Empfang für Familien: Gute Wünsche für Neugeborene per Luftballon gen Himmel geschickt

Empfang für Familien: Gute Wünsche für Neugeborene per Luftballon gen Himmel geschickt (agr) Die jüngsten Mitbürger standen beim Neugeborenen-Empfang der Stadt im Mittelpunkt: 48 der kleinsten Neunburger waren gemeinsam mit ihren Familien in die Dreifachturnhalle der Mittelschule gekommen. Bürgermeister Martin Birner und seine Stellvertreterin Margit Reichl freuten sich, dass in den vergangenen zwei Jahren mehr als 147 Familien in Neunburg Nachwuchs beschert wurde. Sie sahen dafür einen Beleg für die Fa
Lokales
Neunburg vorm Wald
29.07.2015
7
0
Die jüngsten Mitbürger standen beim Neugeborenen-Empfang der Stadt im Mittelpunkt: 48 der kleinsten Neunburger waren gemeinsam mit ihren Familien in die Dreifachturnhalle der Mittelschule gekommen. Bürgermeister Martin Birner und seine Stellvertreterin Margit Reichl freuten sich, dass in den vergangenen zwei Jahren mehr als 147 Familien in Neunburg Nachwuchs beschert wurde. Sie sahen dafür einen Beleg für die Familienfreundlichkeit der Stadt. Die Verwaltung nutzte die Gelegenheit, um die verschiedenen Angebote für Eltern und Kinder in Vereinen, Schulen, Kindergärten und Freizeiteinrichtungen vorzustellen. Auch auf die städtischen Anlaufstellen für familiäre Angelegenheiten wurde hingewiesen. Birner betonte, dass die Stadt bemüht sei, Bauland auszuweisen und für Wohnraum zu sorgen, und erinnerte an das "Baukindergeld" zur Förderung. Er wünschte den Familien einen friedvolle Zukunft in der Region, ehe er zusammen mit Margit Reichl Geschenke überreichte - Teddybären und Halstücher mit dem Aufdruck "Neunburger Original". Zum Abschluss ließen die Familien gute Wünsche für den Nachwuchs mit Luftballons zum Himmel steigen. Bild: agr
Weitere Beiträge zu den Themen: Mittelschule (11033)Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.