Erfolgreiche Maibock-Premiere beim SV Seebarn
Bis zum letzten Schluck

Lokales
Neunburg vorm Wald
15.05.2015
3
0
Über ein volles Haus durfte sich der SV Seebarn freuen: In Dirndl und Lederhose waren zahlreiche Gäste zur ersten Auflage des Maibockfestes ins Sportheim gekommen.

Besonders freuten sich die Verantwortlichen um die beiden Vorsitzenden Erich Vetter und Markus Ziereis, dass nicht nur junge Gäste mitfeierten, sondern alle Altersschichten vertreten waren. Als wahrer Stimmungsmacher entpuppten sich verschiedene Wettbewerbe, wo sich die Gäste beispielsweise beim Baumstammsägen oder beim Nageln messen konnten. Nach dieser Anstrengung schmeckten die bayerischen Brotzeiten umso besser, dazu durfte natürlich ein "Maxi-Bock" oder der "Lilly-Bock" der Rhaner-Brauerei nicht fehlen.

Für beste Unterhaltung sorgten die "Seebarner FKK-Musikanten"; diese Abkürzung steht für die drei Musiker Christian Ferstl, Thomas Kirchberger und Marcus Kraus. Bei ihrem ersten offiziellen Auftritt eroberten sie die Herzen der Zuhörer im Sturm und sorgten vor allem mit selbst improvisierten Lieder für Begeisterung. Bei guter Stimmung wurde bis in die Nacht gefeiert, solange bis auch das letzte Bockbier ausgetrunken war.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.