Exkursion der Akademie nach Eger und Marienbad
Auf Goethes Spuren

Auf den Spuren von Goethe war die Akademie für Natur und Industriekultur in Marienbad unterwegs. Bild: hfz
Lokales
Neunburg vorm Wald
10.06.2015
1
0
Die Akademie für Natur und Industriekultur war auf den Spuren von Goethe in Marienbad unterwegs. Die von Dr. Andreas Peterek vom Geopark Bayern-Böhmen geleitete Exkursion war fachlich höchst profund geleitet.

Zunächst wurde der auch von Goethe schon untersuchte Vulkan in Kammerbühl bei Eger von Dr. Peterek vorgestellt. Dieser kleine Vulkan gehört zu den bedeutenden Wissenschaftsdenkmalen im tschechischen Nachbarland.

Beim Besuch des Prämonstratenserklosters Tepl rückten die Baugeschichte sowie die Restaurierungsarbeiten mit Naturwerksteinen ins Blickfeld. Schließlich wurde Goethes ehemalige Herberge "Zur goldenen Traube" mit seinem Denkmal in Marienbad besucht. Den geologischen Lehrpfad nicht weit davon, erklärte wieder Dr. Peterek. Die Kolonnaden mit einem musikalischen Programm zum Abschluss beendeten den Tag, der vielfältige Eindrücke zur Geologie des Nachbarlandes und seiner Wissenschaftsgeschichte hinterließ.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.