FC-Jugendfußballabteilung veranstaltet erste Auflage des Junioren-Hallencups
Premiere mit 40 Mannschaften

Lokales
Neunburg vorm Wald
21.01.2015
2
0
Die Jugendfußballabteilung des 1. FC Neunburg vorm Wald veranstaltet am 31. Januar und 1. Februar die erste Auflage des Steininger Junioren-Hallencups, bei dem in fünf verschiedenen Altersklassen insgesamt 40 Mannschaften ihr Stelldichein in der Dreifachturnhalle geben werden.

Nach dem fulminanten Auftritt des FK ZCE Pilsen im vergangenen Jahr werden in diesem Jahr weitere hochkarätige Teams wie der SSV Jahn 2000 Regensburg, die SpVgg SV Weiden oder der FC Amberg ihr fußballerisches Können unter Beweis stellen und mit den Vereinen aus der näheren Umgebung um den Sieg in den insgesamt fünf Einzelturnieren kämpfen.

Eröffnet wird das Turnierwochenende am Samstag, 31. Januar um 9 Uhr mit dem Turnier der U-9-Junioren. Hier werden sich sechs Mannschaften im Modus "Jeder gegen Jeden" messen. Teilnehmende Mannschaften sind neben dem gastgebenden 1. FC Neunburg vorm Wald der FC OVI-Teunz 2014, die FT Eintracht Schwandorf, die SG Silbersee 08, der SC Ettmannsdorf sowie der SSV Jahn 2000 Regensburg.

Beim anschließenden Turnier der U13-Junioren spielen ab 12.30 Uhr acht Mannschaften in zwei Gruppen á vier Teams um den Turniersieg. Die Gruppe A setzt sich zusammen aus dem ASV Cham, der JFG Hammersee, dem 1. FC Schwarzenfeld und der SG Neunburg vorm Wald/Seebarn I. In der Gruppe B kämpfen der SSV Jahn 2000 Regensburg, die SpVgg Bruck, der SC Ettmannsdorf sowie die SG Neunburg vorm Wald/Seebarn II um den Einzug in die nächste Runde.

In zwei Gruppen

Den Abschluss des ersten Turniertages bildet das Turnier der U-17-Junioren. Acht Vereine haben ihr Kommen zugesagt. Die Auslosung hat folgende Einteilung ergeben: In der Gruppe A starten der FC Amberg, die SpVgg Neukirchen-Balbini, die JFG Oberpfälzer Seenland und die FT Eintracht Schwandorf. Der Gruppe B gehören die SG Haselbach/ Ettmannsdorf, die SG Seebarn/Neunburg vorm Wald, die JFG Hammersee sowie der FC OVI-Teunz 2014 an.

Der zweite Turniertag am Sonntag, 1. Februar, wird um 9 Uhr mit dem Turnier der U-11-Junioren eröffnet. Hier kämpfen neben den gastgebenden Teams der Spielgemeinschaft Neunburg vorm Wald/Seebarn I und II die Mannschaften ASV Cham, SpVgg Bruck, FT Eintracht Schwandorf, TSV Winklarn sowie die Erst- und Zweitvertretung des FC OVI-Teunz 2014 in zwei Vierergruppen um Punkte und Tore.

Den Abschluss des Wochenendes bildet das Turnier der U-15-Junioren, das mit insgesamt zehn teilnehmenden Mannschaften ein stattliches und sportlich hochklassiges Teilnehmerfeld vorweisen kann. In die Gruppe A wurden der SSV Jahn 2000 Regensburg, die JFG Chamer Land, die SG Seebarn/Neunburg vorm Wald, der ASV Cham und die FT Eintracht Schwandorf gelost. Die Gruppe B setzt sich zusammen aus dem FK ZCE Pilsen, dem FC OVI-Teunz 2014, der SpVgg SV Weiden, der JFG Oberpfälzer Seenland sowie der SpVgg Bruck

Der Eintritt ist an beiden Turniertagen frei. Kühle Getränke, kleine Snacks, Kaffee und Kuchen, sowie ein Weißwurstfrühstück am Sonntag Vormittag gibt es am Verkaufsstand der Jugendfußballabteilung.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.