Feuerwehr Penting überreicht Rauchmelder an Familien
Lebensretter im Haushalt

Kommandant Tobias Meier (rechts) und Vorsitzender Florian Meier (links) überreichten die Rauchmelder an die Familien. Bild: pko
Lokales
Neunburg vorm Wald
05.08.2015
0
0
Als die offizielle Rauchmelderaktion auslief, machte die Feuerwehr Penting auf eigene Kosten weiter. Jedes Jahr erhalten die Eltern der Neugeborenen beim Sommerfest eines der lebensrettenden Geräte überreicht.

Jetzt standen diese sechs Babys auf der Liste: Aurora Gegelmann, Selina Nißl, Viktoria Hirsch, Lindy Raphael, Emma Scheuerer und Leopold Seidl. "600 Personen sterben jedes Jahr durch Feuer im Haushalt", erklärte Kommandant Tobias Meier, 80 Prozent davon erliegen einer Rauchvergiftung. Der Rauchmelder schalte sich ein, wenn das Feuer noch gar nicht ausgebrochen ist, deshalb sei das kleine Gerät so wichtig. Zusammen mit Vorsitzendem Florian Meier überreichte er auch einen Plüschdrachen "Grisu" für jedes der Kinder. Der Kommandant dankte dem Feuerwehrverein für die Übernahme der Kosten.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.