Feuerwerk vor Burgkulisse

Im Schein des Feuers genossen die Besucher die Abendstimmung. Der Holzstoß war mit Pyrotechnik entzündet worden. Bilder: rid (3)
Lokales
Neunburg vorm Wald
22.06.2015
22
0

Ein gigantisches Lagerfeuer vor malerischem Hintergrund, dazu Damen in schwarzen Leder-Korsagen, die Fackeln schwingen. So wird aus einem simplen Johannisfeuer mit "Ameno Signum" eine Galaveranstaltung. Die Gruppe hatte noch mehr Ideen, wie man Flammen raffiniert in Szene setzt.

Die Veranstalter hatten Glück mit dem Wetter. Kaum hatte die Gruppe "Ameno Signum" ihre Feuershow beendet, fing es an zu regnen. Da war es aber schon nach Mitternacht und ohnehin Zeit zum Aufbruch. Die Stunden zuvor feierten die Gäste im Neunburger Stadtpark Sommersonnenwende und genossen die Lagerfeuer-Stimmung und das Feuerwerk vor der Burgkulisse.

Brauch neu belebt

Ein Fest für die Familie sollte auch die siebte Auflage der Sonnwendfeier unter der Regie des Vereins "Ameno Signum" werden. Ein Johannisfeuer zu entzünden, war in der Pfalzgrafenstadt schon immer Brauch, aber zunehmend in Vergessenheit geraten. Bis sich der Mittelalterverein "Ameno Signum" vor sieben Jahren der Sache annahm und die Tradition seitdem fortsetzt.

Pyrotechniker hatten Leitungen zum Holzstoß gelegt, der sich unmittelbar nach dem Feuerwerk selbst entzündete. Im Schein des Feuers genossen die Besucher die Abendstimmung vor der Altstadt-Silhouette. Die Band "ton(e)gift" aus Schwandorf mit Sängerin Manuela Förster spielte flotte Rock-, Pop- und Countrymusik.

Neue Choreographie

Den Abschluss und Höhepunkt bildete auch heuer der mitternächtliche Auftritt der Feuershow-Gruppe mit neuer Choreographie. Zum Takt der Rockrhythmen schwangen die Damen in ihren Leder-Korsagen die Fakeln, Pois und Stäbe durch die Luft und begeisterten die Zuschauer mit einer Galavorstellung. Feuerspucker pusteten Brandmittel in die Fackel und lösten meterhohe Stichflammen aus. Mit diesem feurigen Finale ließen die Akteure den Abend vor einem begeisterten Publikum ausklingen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.