Firmlinge gestalten Gottesdienst - Großer Tag am 6. Juli
Von Gottes Geist umgeben

Mit brennenden Streichhölzern in den Händen trugen einige der Firmlinge die Fürbitten vor. Bild: agr
Lokales
Neunburg vorm Wald
27.05.2015
4
0
In wenigen Wochen stehen sie vor einem wichtigen Schritt auf dem Glaubensweg: 53 junge Christen werden am 6. Juli in der Pfarrkirche das Sakrament der Firmung empfangen.

Den Vorabendgottesdienst zum Pfingstfest gestalteten die Firmlinge mit verschiedenen Texten. Eingangs erinnerte Pfarrer Stefan Wagner "Pfingsten ist da, wo Menschen Gottes Geist suchen". In seiner Predigt verglich Diakon Ulrich Wabra mit zwei Werbespots den Werdegang der urchristlichen Vereinigung. Er rief die Firmlinge dazu auf, sich die Frage zu stellen, was sie sich für die Firmung vom heiligen Geist wünschen.

Die jungen Christen legten danach ihre Firmanmeldung in einen Korb. Die Fürbitten wurden mit einem brennenden Streichholz in der Hand vorgetragen. Unter dem Motto "Pfingsten - Gottes Geist weht, wo er will", gestaltete "Contigo" den Gottesdienst. Als Symbol für Pfingsten verteilten die Jugendlichen gebastelte Feuerzungen an die Gläubigen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.