Franz Scheurer spielt seit 1975 Kirchenorgel
Tausende Einsätze

Pfarrer Theo Schmucker und Kirchenpfleger Alfred Gleixner dankten Franz Scheurer (links) für sein außerordentliches Engagement. Bild: pko
Lokales
Neunburg vorm Wald
24.02.2015
16
0
Bei einem Danke-Essens für die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Pfarrei Penting wurde Franz Scheurer besonders gewürdigt. Seit 1975, damals noch unter Pfarrer Drienko, spielt er in der Nikolaus-Kirche die Orgel. Bei zwei bis drei Gottesdiensten jede Woche kommen da in 40 Jahren schon einige tausend Einsätze zusammen. Zusätzlich leitet er seit dieser Zeit auch den Kirchenchor, der vor allem bei Festgottesdiensten, aber auch bei zahlreichen Beerdigungen im Einsatz ist.

Unter den vielen feierlichen Gottesdiensten, darunter auch eine Primiz, ist Franz Scheurer eine Begegnung mit dem damaligen Weihbischof Karl Flügel besonders in Erinnerung, der in Penting eine Messe zelebrierte. Auf die Nachfrage des jungen Organisten, wie man das denn jetzt mache mit dem Einsatz der Orgel, antwortete Bischof Flügel: "I schau auffe und du schaust owe. Dann werd des scho."

Für sein imponierendes Engagement über 40 Jahre wurde Franz Scheurer nun mit einer Urkunde von Bischof Rudolf ausgezeichnet sowie mit einer Anstecknadel des Cäcilienvereins, die Pfarrer Theo Schmucker überreichte. Für die Pfarrei dankte Kirchenpfleger Alfred Gleixner mit einem Geschenkkorb.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.