Frühere Kasernen-Mitarbeiter besichtigen künftige Asyl-Unterkunft am Plattenberg
Zuflucht auf 7000 Quadratmetern

Lokales
Neunburg vorm Wald
29.01.2015
0
0
Über 30 ehemalige zivile Mitarbeiter, Rentner und Bedienstete der Pfalzgraf-Johann-Kaserne kamen der Einladung von Organisator Wolfgang Stengel zu einem Treffen nach. Dabei standen nicht nur alte Erinnerungen im Mittelpunkt, sondern auch ein aktuelles Thema: Die Kasernenbeschäftigten nahmen das künftige Wohnheim für Asylbewerber in ihrer ehemaligen Arbeitsstätte in Augenschein.

Notleidende Asylbewerber werden in den nächsten Monaten im "Gewerbepark am Plattenberg" untergebracht. Drei Gebäude werden hierfür zu Gemeinschaftsunterkünften umgebaut. Klaus Götze, Betriebsleiter der Firma Buchbinder, führte die Interessenten durch das soziale Vorzeigeobjekt. In der etwa einstündigen Führung ging er auf alle gestellten Fragen ein. Er informierte über Probleme bei der Genehmigung und die gute Zusammenarbeit mit der Stadt Neunburg. Götze schilderte Eindrücke von der bestehenden Wohnanlage in Tirschenreuth und zog Vergleiche für das hiesige Projekt.

Ausführlich ging er auf die immissionsschutzrechtlichen und baurechtlichen Bestimmungen ein, die zur Erstellung des Bebauungsplanes erforderlich waren. Ebenso wurde den hohen Anforderungen des Brandschutzes Rechnung getragen. In einem ausgewiesenen Bereich von etwa 7000 Quadratmetern werden 145 Asylbewerber untergebracht. Die Ehemaligen kehrten im Anschluss in der Weinstube Schütz ein. Weitere Informationen zum Thema Flüchtlinge gibt es bei einer Podiumsdiskussion am Montag, 2. Februar, um 20 Uhr in der Schwarzachtalhalle.

Mit der Auflösung des Panzerartilleriebataillons 115 am 1. Dezember 2006 schlossen in Neunburg die Kasernen-Tore. Eine Vielzahl an Beschäftigten wurde in andere Standorte versetzt oder ging in Rente. Seit dieser Zeit organisiert Wolfgang Stengel jährlich ein Treffen, das sich großer Beliebtheit erfreut. Ziel dieser Zusammenkünfte ist es, den Kontakt zu ehemaligen Kollegen zu pflegen und Erinnerungen auszutauschen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Bebauungsplan (4090)Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.