Früherer Kreis- und Stadtrat Peter Wilhelm trägt Bundesverdienstkreuz am Bande - Staatssekretär ...
Auf sozialem Sektor außergewöhnlich engagiert

Peter Wilhelm aus Neunburg vorm Wald (rechts) erhielt durch Staatssekretär Albert Füracker das Bundesverdienstkreuz am Bande verliehen. Bild: hfz
Lokales
Neunburg vorm Wald
29.01.2015
13
0
Einen Tag vor seinem 69. Geburtstag hat der Neunburger Peter Wilhelm eine besondere Auszeichnung erhalten: Finanzstaatssekretär Albert Füracker überreichte dem ehemaligen Stadt- und Kreisrat am Mittwoch das Bundesverdienstkreuz am Bande.

Feierliche Stimmung herrschte am Vormittag im "Blauen Salon" des Staatsministeriums der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat. Als Anerkennung des "langjährigen und außergewöhnlichen Einsatzes für die Allgemeinheit" händigte Staatssekretär Füracker die Ordensinsignien des Bundesverdienstkreuzes am Bande an Peter Wilhelm aus. Das Mitglied der Staatsregierung gratulierte zu dieser vom Bundespräsidenten verliehenen Auszeichnung für Verdienste um das Gemeinwohl.

Peter Wilhelm, einstiger Präsident des Landesamtes der Finanzen, war Mitglied des Schwandorfer Kreistages und Stadtrat in Neunburg. Hier leitete der gebürtige Fuhrner auch den früheren Krankenhaus-Förderverein. Beim Rotary Club Oberpfälzer Wald/Oberviechtach fungierte er als Vizepräsident und auch als Präsident. Während seiner Präsidentschaft war er maßgeblich an der Gründung der "Oberviechtacher Tafel" beteiligt und sorgte für die Eröffnung der Ausgabestelle in Neunburg. Darüber hinaus unterstützte er viele weitere humanitäre Projekte.

Peter Wilhelm ist Mitglied der Kirchenverwaltung Sankt Josef, 2012 war er Mitbegründer des Orgelbauvereins. Weiterhin gehört der Geehrte dem Verwaltungs- und Stiftungsrat der Katholischen Militärseelsorge Berlin an und ist Vorsitzender der Freunde der Benediktinerabtei Rohr. Zusätzlich ist er Kuratoriumsmitglied der Armen Schulschwestern in München und der Akademie für Natur und Industriekultur in Neunburg. Als ehrenamtlicher Richter betätigte er sich am Arbeitsgericht und am Landesarbeitsgericht in München.

Zum Festakt wurde Wilhelm von Gattin Rita und Sohn Matthias sowie Landrat Thomas Ebeling und Bürgermeister Martin Birner begleitet.
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.