Für Fitness und mit Spaßfaktor

45 Kinder nahmen die spielerischen und sportlichen Herausforderung der FC-Abteilungen Kegeln, Stockschützen, Fußball, Judo, Turnen und Handball gerne an und hatten großen Spaß beim Spielefest. Bilder: agr (2)
Lokales
Neunburg vorm Wald
01.09.2015
0
0

Dabei sein ist alles, aber man konnte dabei auch etwas für die Fitness tun: das Kinderspielfest des 1. FC Neunburg rund um das Fußballgelände an der Scherrstrasse stieß wieder auf große Resonanz.

45 Kinder nahmen die spielerischen und sportlichen Herausforderung der FC-Abteilungen Kegeln, Stockschützen, Fußball, Judo, Turnen und Handball gerne an. So mussten die jungen Teilnehmer bei der Turnabteilung in einem ausgesteckten Parcours Balance halten, Ringe nach der Farbe in einen Eimer werfen, Kegel umlaufen und liegend den fahrbaren Untersatz zum Ziel bringen. In der Fußballabteilung stand das Ball jonglieren mit Schießen am Programm und die Judoabteilung testete das Kleintorschießen der jungen Ballkünstler. Gekegelt wurde in der Kegelabteilung und bei den Stockschützen stand das Schießen auf die Daube am Programm. Bei den Handballern mussten die Kinder das Herz treffen. Beim Spielfest wurde in verschiedenen Altersgruppen gestartet: Gruppe 1: fünf Jahre und jünger mit 13 Kindern; Gruppe 2: sechs und sieben Jahre mit sieben Kindern; Gruppe 3: acht und neun Jahre mit zwölf Kindern; Gruppe 4: zehn und elf Jahre mit neun Kindern und in der Gruppe 5 mit zwölf und 13 Jahren mit vier Jugendlichen. Bei der Preisverteilung dankte der Gesamtvorsitzende Hans-Werner Habel den sechs Abteilungen, die ihre Freizeit geopfert haben. Es hat sich gelohnt, denn die Kinder hatten mächtig Spaß an der Sache.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.