Für "Rasselbande"

Lokales
Neunburg vorm Wald
31.10.2014
0
0

Die Bürgermeister traten beim Bayernwerk-Kommunalforum an einem Ergometer für einen guten Zweck in die Pedale.

Kommunalforen haben beim Bayernwerk eine lange Tradition. Das Unternehmen informiert Bürgermeister und kommunale Vertreter in regelmäßigen Abständen über wichtige Neuerungen im Bereich der Energiewirtschaft und über die Angebote des Bayernwerks in den Bereichen Straßenbeleuchtung, Wärmeversorgung, Gebäudeenergieberatung und Netzdienstleistungen.

Beim diesjährigen Kommunalforums in Neunburg hatten die anwesenden Bürgermeister zudem Gelegenheit, an einem Ergometer für einen guten Zweck in die Pedale zu treten. Das Bayernwerk hatte im Vorfeld einen festen Spendenbetrag für jede erzielte Wattstunde festgelegt. Am Ende wurde der Betrag aufgerundet und so konnte eine Spendensumme von 2 700 Euro verkündet werden, über die sich der Förderverein "Rasselbande - besondere Kinder e.V." freuen kann.

Heike Braun vom Förderverein nahm den Scheck aus den Händen von Martin Hanner, der beim Bayernwerk für die Betreuung der Kommunen in Ostbayern zuständig ist, entgegen und bedankte sich bei allen Teilnehmern für deren tatkräftige Unterstützung.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.