Für Windkraft Flächen melden

Lokales
Neunburg vorm Wald
26.09.2015
0
0
Der Landkreis Schwandorf will weitere Windkraftanlagen innerhalb der Schutzzone des Naturparks Oberpfälzer Wald ermöglichen. Die Stadtverwaltung ruft Grundstücksbesitzer auf, mögliche Flächen zu melden.

Acht Windkraftanlagen sind im Landkreis bisher genehmigt worden und zum Teil bereits im Bau - eine davon ist die Anlage bei Penting, die kurz vor Inbetriebnahme steht. Die Anträge für die bisher genehmigten Anlagen wurden vor Inkrafttreten der sogenannten 10-H-Regelung eingereicht, mit der praktisch ein Mindestabstand von zwei Kilometern zur Wohnbebauung festgelegt wurde. Die Gemeinden können diese Vorgabe aber durch die eigene Bauleitplanung kippen. Ob diese Regelung mit höherrangigem Recht vereinbar ist, darüber ist derzeit eine Popularklage anhängig, über die bisher noch nicht entschieden ist.

Im Juni hat der KUTA-Ausschuss des Landkreises ein neues Zonierungsverfahren beschlossen. In einem ersten Schritt sollen die Gemeinden gefragt werden, ob sie bestehende Anträge aufrechterhalten oder zusätzliche Anträge für Windkraftnutzung stellen wollen. Der Neunburger Stadtrat ermöglicht zusätzlich allen Grundstückseigentümern, Flächen ans Rathaus zu melden. Wenn jemand Eigentümer einer Fläche innerhalb der Naturpark-Schutzzone ist und dort beabsichtigt, eine Windkraftanlage zu errichten, kann er diese Flächen schriftlich bis spätestens 2. Oktober an die Stadtverwaltung melden. Ansprechpartner im Rathaus ist Peter Hartl, Telefon 09672/9208426, Fax 09672/9208477 oder per E-Mail unter peter.hartl@neunburg.de.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.