Gemeinden zeigen neue Seiten

Lokales
Neunburg vorm Wald
13.05.2015
5
0

"Was lange währt, wird endlich gut". Das trifft auch auf die neue Broschüre der Verwaltungsgemeinschaft zu. "Vier Gemeinden und eine Verwaltung stellen sich vor" steht auf der weiß-blauen Titelseite unter prächtigen Ortsansichten.

Das Heft im praktischen Hochformat ersetzt die Ausgabe von 2002, die zuletzt mit Ergänzungsblättern versehen werden musste, weil etliche Änderungen stattgefunden hatten. Im vergangenen Jahr läutete VG-Mitarbeiterin Birgitta Pittner die Erarbeitung einer Neuauflage ein. Eine Auflage von 3000 Stück wurde beim Verwaltungs-Verlag (Mering) in Auftrag gegeben und mit Firmenwerbung finanziert.

Die Fertigstellung zog sich dann noch bis nach den Kommunalwahlen hin, und wegen eines Druckfehlers auf der Titelseite hat sich die Auslieferung bis jetzt verschoben. "Ich bin froh, dass das Heft jetzt endlich fertig ist", sagte Pittner bei der Vorstellung. Auch die Bürgermeister Hans Graßl (Dieterskirchen), Markus Dauch (Neukirchen-Balbini) Maximilian Beer (Schwarzhofen) und Walter Schauer (Thanstein) waren mit dem Ergebnis zufrieden und begutachteten als erste ihre wieder aktuellen Fotos sowie die Kurzgeschichten ihrer Gemeinden und Märkte.

"Die Broschüre musste neu gemacht werden, da mittlerweile andere Bürgermeister im Amt sind und sich auch die Struktur der Verwaltungsgemeinschaft geändert hat", erläuterte Hans Graßl. Der Vorsitzende der Verwaltungsgemeinschaft bewertete das Heft als sehr informativ für die Bürger, denn ausführlich sind Zuständigkeiten, Öffnungszeiten und Aufgabenbereiche der Behörde aufgelistet. Auch überregionale Einrichtungen und gemeindliche Ämter, sowie sämtliche Vereine und Übersichtskarten der vier Mitgliedsorte seien enthalten, zählte Graßl auf. Die vier Bürgermeister und Geschäftsleiter André Schille lobten Birgitta Pittner für ihre gute Arbeit und regten an, das Heft künftig in kürzeren Abständen neu aufzulegen. Graßl dankte allen Firmen, die durch ihre Inserate den kostenlosen Druck ermöglicht haben. Die neue Broschüre liegt in den Rathäusern und in der Geschäftsstelle der Verwaltungsgemeinschaft aus.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.