Johanniter bilden Schulsanitäter aus - Vereinbarung mit Schulleitung unterzeichnet
Nothelfer im Klassenzimmer

Die 17 neuen Schulsanitäter mit Kontaktlehrerin Lucia Schmid (zweite Reihe, links) und Ausbilder Helmut Kramer (zweite Reihe, rechts). Bild: hfz
Lokales
Neunburg vorm Wald
02.02.2015
11
0
Sie helfen bei Stürzen oder versorgen Prellungen und Verstauchungen: An der Mittelschule sind 17 Buben und Mädchen ab sofort als Schulsanitäter im täglichen Einsatz.

Die Jugendlichen waren bereits ausgebildete Ersthelfer, und nun berichtete ihnen Helmut Kramer, Fachausbilder der Johanniter-Unfall-Hilfe, aus seiner langjährigen Erfahrung aus der Praxis. Schürfwunden, Prellungen und Verstauchungen seien die häufigsten Verletzungen in der Schule, diese würden zum Großteil durch Stürze verursacht.

Bei den praktischen Fallbeispielen wurden noch einmal die typischen Verletzungen von den angehenden Schulsanitätern versorgt. Der richtige Umgang mit Verbandmaterial und die psychische Betreuung bildeten dabei die Schwerpunkte. Die Versorgung von Schockverletzten und bewusstlosen Schülern rundeten die Zusatzausbildung ab.

Kramer überreichte der Schule im Namen der Johanniter-Unfall-Hilfe zwei Sanitätstaschen für die Pausenaufsichten und einen Verbandsrucksack für Ausflüge oder Sportveranstaltungen. Die neuen Schulsanitäter können damit sofort ihren Dienst aufnehmen. Da auch Schüler der Ganztagesklasse in den Sanitätsdienst eingebunden sind, ist auch eine ständige Betreuung im Schulbetrieb gewährleistet.

Mit einer schriftlichen Vereinbarung über den Schulsanitätsdienst besiegelte Rektorin Irene Träxler, die zukünftige Zusammenarbeit. Damit auch die Lehrkräfte, als Fachaufsicht für die Schulsanitäter, auf den neuesten Stand der Ersten Hilfe gebracht werden, wurde ein Fortbildungstermin vereinbart. Lucia Schmid, die für den Schulsanitätsdienst verantwortliche Lehrerin, bedankte sich bei den Schülern und Ausbilder Helmut Kramer für das Engagement und brachte den Wunsch zum Ausdruck, dass durch präventives Handeln der neuen "Schulsanis" möglichst keine Unfälle passieren. Die Johanniter-Unfall-Hilfe betreut im Landkreis Schwandorf neben Neunburg auch die Schulen in Nabburg, Pfreimd, Schwarzenfeld und Nittenau.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mittelschule (11032)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.