Kamine marode: Straßensperre um die Brauerei

Seit Wochen ist der Bereich rund um das Weiße Brauhaus abgesperrt. Bild: Mardanow
Lokales
Neunburg vorm Wald
19.09.2015
2
0
Bereits seit 12. August ist der Umkreis des ehemaligen Betriebsgebäudes des Weißen Brauhauses abgesperrt. Bei einer Überprüfung durch das Landratsamt war festgestellt worden, dass die Kamine auf dem Dach einsturzgefährdet sind.

Laut städtischer Homepage war ein Schornstein bereits zusammengebrochen und auf die Straße gefallen. Aus Gründen der Sicherheit für Fußgänger und Straßenverkehr hatte die Stadtverwaltung Sperrungen im angrenzenden Bereich von Stadtgraben, Webergasse und Bachgasse angeordnet. Bisher seien die Grundstückseigentümer durch die Verwaltung vergeblich zu Gegenmaßnahmen aufgefordert worden, berichtete Bürgermeister Martin Birner auf NT-Nachfrage. "Wir haben sogar schon eine Ersatzvornahme angekündigt", schilderte Birner. In so einem Fall lässt das Rathaus die nötigen Arbeiten erledigen und die Besitzer müssen dafür aufkommen. Das Stadtoberhaupt wollte am Freitag nochmals persönlichen Kontakt mit den Eigentümern aufnehmen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.