Karlsbader Sinfonieorchester Samstag in der Schwarzachtalhalle - NT verlost Karten
Antonin trifft auf den Figaro

Dirigent und Solistin: Anton Zapf und Marketa Janousková gestalten Samstag das Frühlingskonzert mit dem Sinfonieorchester Karlsbad.
Lokales
Neunburg vorm Wald
26.03.2015
2
0
Bühne frei für die Klassik: Der in München lebende Dirigent, Komponist und Musikpädagoge Anton Zapf leitet am Samstag, 28. März, das Karlsbader Sinfonieorchester in der Schwarzachtalhalle. Als Solistin ist die Geigerin Markéta Janouskova zu hören.

Beginn ist um 20 Uhr, der rote Faden des Abends ist die Huldigung an das Werk des tschechischen Komponistin Antonín Dvorák. Auf dem Programm dieses Frühlingskonzerts stehen das von Zapf komponierte "In memoriam Antonin" sowie zwei von Dvoráks Hauptwerken: das Konzert für Violine und Orchester in a-moll (Solistin: Marketa Janousková) und die Sinfonie Nr. 5 in F-Dur. Eingangs erklingt Mozarts Ouvertüre zur Oper "Figaros Hochzeit". Karten gibt es unter www.schwarzachtalhalle.deund an der Abendkasse.

Verlosung

Für das Konzert verlost die NT-Redaktion fünf mal zwei Karten. Wer gewinnen möchte, schickt bis heute, 14 Uhr, eine E-Mail mit Namen, Anschrift und Stichwort "Frühlingskonzert" an redovi@derneuetag.de . Die Gewinner werden in der Freitagsausgabe veröffentlicht.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.