Kistlbahn und Brutzelfleisch

Lokales
Neunburg vorm Wald
08.08.2015
1
0
Ihren Kaffee konnten die Gäste am Nachmittag noch im Pfarrergarten genießen. Doch am Abend musste das Sommerfest der Feuerwehr Penting ins Pfarrheim verlegt werden, weil ein zu starker Wind wehte.

Das schadete der Stimmung aber keineswegs, denn "Blechfeez" heizte mit Blasmusik richtig ein. Mit Witz und Humor führten die Musiker durch den Abend im voll besetzten Saal. Viele Ehrengäste, wie auch der 90-jährige Max Seebauer als ältestes Mitglied, besuchten die Veranstaltung. Auch Kreisbrandmeister Ferdinand Duscher feierte mit seinen Kameraden, auf die er sich das ganze Jahr über verlassen kann. Zum Essen gab es wieder das Brutzelfleisch als Pentinger Spezialität, das schon vor Festbeginn heiß begehrt war. Zweiter Vorsitzender Michael Baumer betreute die Bierkistlrollbahn und hatte viel Spaß mit den kleinen Besuchern, die nicht müde wurden und bis spät in die Nacht darauf bergab rollten. Die Damen der Feuerwehr-Wettkampfgruppe waren für den Barbetrieb zuständig.

Viele Helfer unterstützten den Vorsitzenden Florian Meier, bei dem alle Fäden zusammenliefen und der mit dem Erfolg des Sommerfestes wieder sehr zufrieden war. Für ihn war es wichtig, an den Begründer dieser Veranstaltung, den erst kürzlich verstorbenen ehemaligen Vorsitzenden Franz Peither zu erinnern. Es war ein sehr bewegender Moment, als die Kapelle ihm zu Ehren die Bayern- Hymne spielte und sich alle von ihren Plätzen erhoben und mitsangen.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.