Kolping-Theatergruppe probt neues Stück - Erste Aufführung am 30. Januar
Mörderische Paar-Therapie

Lokales
Neunburg vorm Wald
17.10.2014
0
0
Seit September studiert die junge Theatergruppe der Kolpingfamilie ein neues Stück ein. Im Januar soll sich wieder im Pfarrheim der Vorhang heben.

Unter Hochdruck proben die Mitglieder des KF-Theaterprojektes für die Kriminalkomödie "Mörderstund ist ungesund" von Christine Steinwasser. Für das überwiegend jugendliche Ensemble konnte mit dieser Kriminalkomödie wieder ein passendes Stück für die mittlerweile sechste Spielzeit gefunden werden. Regie führt erneut Diakon Uli Wabra, und für die organisatorischen Belange ist Maria Nutz zuständig.

Die Handlung: Auf Schloss Putzstein geht es turbulent zu. Der Hausherr kann seiner Lebensgefährtin Dr. Franziska von Kümmersbrück, die im Schloss ein psychiatrisches Sanatorium betreibt, leider nur eine Gartenbank vom Baumarkt zum Jahrestag schenken. Die maßlosen Ansprüche seiner Exfrau gestatten ihm bedauerlicherweise keine großen Sprünge.

Als diese zusammen mit einer Unternehmensberaterin das Schloss vollkommen umkrempeln und Personal und Patienten hinauswerfen will, schrillen endgültig die Alarmglocken. Auch die Patienten haben mit ihren multiplen Persönlichkeiten vielfältige und ungewöhnliche Rettungsvorschläge, während der Graf zur Lösung des Problems lieber auf den klassischen Gärtner zurückgreift. Aber weil die Exfrau ebenfalls einen Gärtner angeheuert hat, wenn auch zu ganz anderen Zwecken, verlieren nicht nur Kommissarin Klara Fall und ihre Assistentin Mechthild Witzig bald den Überblick.

Das Publikum darf sich schon jetzt auf einen amüsanten Theaterabend freuen. Die Aufführungstermine sind Freitag, 30. Januar, 20 Uhr, Samstag, 31. Januar, 20 Uhr, Sonntag, 1. Februar, 15 Uhr. Aufführungsort ist jeweils der große Pfarrsaal im Pfarrheim St. Georg.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.