Leistungsschau der Region

Lokales
Neunburg vorm Wald
22.04.2015
0
0
Dem Landkreis Schwandorf stehen tolle Messe-Tage ins Haus: Bei der Neuauflage der Schwarzachtalmesse am 25. und 26. April lässt die heimische Wirtschaft ihre Muskeln spielen. Zum elften Mal öffnet sich den Besuchern ein prächtig dekoriertes Schaufenster.

Auf knapp 5000 Quadratmetern sind rund um die Schwarzachtalhalle über 70 Firmen und Organisationen versammelt. Bei freiem Eintritt rühren Gewerbe, Handel, Industrie und die verschiedensten Dienstleister die Werbetrommel. Das Ausstellungsspektrum umfasst Autos, Elektronik, Technik und Computer sowie die neuesten Trends für Haus und Garten, Genuss und Lifestyle sowie Tourismus und Freizeit. Auch Handwerksbetriebe der Region sind vertreten, die Bundeswehr rückt sogar mit einem Panzer an.

Seit der ersten Messe 1986 sind die Organisatoren dem Motto "Aus der Region, für die Region verpflichtet". Das sechsköpfige Messeteam um Peter Scheitinger ist mittlerweile eine eingespielte Mannschaft. Ihre professionelle Organisation hat sich bei den Ausstellern herumgesprochen, und so dauert es meist nur wenige Monate bis sämtliche Flächen auf dem Gelände vergeben sind. Von Beginn an wird die Messe auch durch die Stadt Neunburg unterstützt. Bürgermeister Martin Birner hat die Aufgabe des Ehrenschirmherrn übernommen und ist bereits in Vorfreude. "Überzeugen Sie sich von der Leistungsfähigkeit und der Servicequalität unserer örtlichen Wirtschaft", ruft er die Bevölkerung zum Besuch auf.

An beiden Tagen ist die Schwarzachtalmesse von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Zusätzlich zu den Messeständen und den Vorführungen der Aussteller, sind viele Attraktionen für die ganze Familie geboten. Unter anderem ist das benachbarte Gelände der Stützpunktfeuerwehr Schauplatz für einen "Blaulichtnachmittag" mit Vorführungen von Feuerwehr, THW, Polizei, Wasserwacht und Rotem Kreuz.

Parken und Shuttle-Bus

Messebesucher können ihre Autos unter anderem im Neunburger Industriegebiet abstellen, bei Norma, Aldi und Lidl sind Parkplätze ausgewiesen. Sonntag ab 13 Uhr sorgt von dort eine Shuttle-Bus-Verbindung für den Transport zum Ausstellungsgelände.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.