"Leuchtturm der Bildungsarbeit"

Kultusstaatssekretär Georg Eisenreich (rechts) und Dr. Christof Prechtl (links) überreichten die Zertifikate für die Oberpfälzer Netzwerkschulen. Auch Irene Träxler (Zweite von rechts), Rektorin der Neunburger Mittelschule, erhielt eine Urkunde. Bild: hfz
Lokales
Neunburg vorm Wald
09.01.2015
0
0

Als einzige Schule im Landkreis beteiligt sich die Mittelschule Neunburg am Netzwerk "i.s.i." für innere Schulentwicklung. Laut Kultusstaatssekretär Georg Eisenreich soll damit der Austausch zwischen Schule, Wirtschaft und Verwaltung gefördert werden.

"Wir wollen, dass die i.s.i.-Schulen ihre kreativen Ideen für den Schulalltag noch besser austauschen können", betonte Eisenreich, gleichzeitig Vorstandsvorsitzender der Stiftung Bildungspakt Bayern, bei der Auftaktveranstaltung in München. Das Netzwerk soll Brücken zwischen allen Schularten bauen und Anstöße für einen Austausch zwischen Schule, Wirtschaft und Verwaltung geben.

Für Austausch der Schulen

Dr. Christof Prechtl, Leiter der Abteilung Bildungspolitik bei der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft, sieht permanente Schulentwicklung als Basis für ein leistungsfähiges Bildungssystem und damit wichtig für den wirtschaftlichen Erfolg. Er bezeichnete die i.s.i.-Preisträgerschulen als "Leuchttürme", die andere Schulen dazu anregen sollen, die gute Bildungsarbeit in Bayern gemeinsam weiter zu verbessern. Das Netzwerk soll für einen regen Austausch zwischen den Schulen sorgen.

Der "i.s.i. - Innere Schulentwicklung Innovationspreis" wird alle zwei Jahre von der Stiftung Bildungspakt Bayern vergeben. Ausgezeichnet werden Schulen, die nachhaltig die Qualität von Unterricht und Erziehung in einem systematischen Entwicklungsprozess verbessern und durch innovative Konzepte überzeugen.

Das neue Netzwerk dient der Vernetzung erfolgreicher Preisträgerschulen, beispielsweise durch gemeinsame Treffen, Schulbesuche oder gegenseitige Hospitationen.

Entwicklung fördern

Die Arbeit steht unter dem Motto "Geben - Nehmen - Bewirken". Durch den Austausch innovativer Konzepte soll die Schul- und Qualitätsentwicklung an den Schulen in ganz Bayern gefördert werden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mittelschule (11032)Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.