Masters als Krönung

Beim Masters kämpften insgesamt 97 Teilnehmer um den Sieg. Einen Pokal und Sachpreise gab es für die Gewinner. Bild: pko
Lokales
Neunburg vorm Wald
27.08.2015
37
0

Der Golf- und Landclub Oberpfälzer Wald war Gastgeber und Sponsor der "Oberpfalzwoche Masters 2015". Bei zwölf Turnieren haben sich die Golfclubs heuer getroffen und ihre Verbindungen gepflegt.

Das Masters war die Krönung dieser Golf-Begegnungen in Ödengrub. Die Teilnehmerzahl war auf 100 begrenzt, und startberechtigt waren die Sieger der zwölf vorangegangenen Turniere. Das waren 97 begeisterte Golferinnen und Golfer, die ihr Können erneut unter Beweis stellten. Im Brutto siegten Annkatrin Zimmermann (Golf- und Landclub Regensburg, 34 Punkte) und Rudolf Dobmann vom gastgebenden Club (34). Auf den zweiten Plätzen im Brutto landeten Carmen Koller (29) und Thomas Hofer (33). Der Organisator der Oberpfalzwoche, Michael Günther vom Golf- und Landclub Oberpfälzer Wald, erhielt für die erfolgreiche Abwicklung von Sportleiter Willi Wild ein Geschenk. Großes Lob für die Statistik erhielt Günter Paffrath vom Golfclub Herrenhof.

Im Netto (Handicap bis 11,6) setzte sich Werner Berzl mit 40 Punkten durch. Er verwies Maximilian Rygol mit 39 Punkten und Robert Saxinger mit 38 Punkten auf die weiteren Plätze. In der Klasse Handicap 11,7 bis 14,8 gewann Udo Kass mit 38 Punkten vor Dieter Feldmeier mit 36 Punkten und Ullrich Steiner mit ebenfalls 36 Punkten. Dr. Gernot Thomas John gewann die Klasse Handicap 14,9 bis 19,6 mit 42 Punkte. Zweiter wurde Eugen Theurer mit 36 Punkten. Maria Troppmann folgte mit 35 Punkten auf dem dritten Platz. In der Klasse Handicap ab 19,7 hatte Günther Frauenknecht mit 42 Punkten die Nase vorne. Er gewann vor Boris Burka mit 40 Punkten und Klaus Winter mit 38 Punkten auf den weiteren Plätzen.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.