Mehr als nur Wintersport

Vorsitzender Boris Lottner (links) zeichnete mehrere Mitglieder für teils jahrzehntelange Treue zum Skiclub aus.
Lokales
Neunburg vorm Wald
17.11.2015
205
0

Vom Spaß auf zwei Brettern über anspruchsvolle Radtouren bis hin zur Wanderung - ein abwechslungsreiches Programm bietet der Skiclub seinen Mitgliedern. Sorgen bereitet zur Zeit die Skigymnastik.

Aktuell zählt der Skiclub (SC) 750 Mitglieder. Wie Vorsitzender Boris Lottner bei der Jahreshauptversammlung resümierte, wurde im abgelaufenen Vereinsjahr eine große Palette an Veranstaltungen geboten. Er bedauerte, dass die Skigymnastik wegen der Erkrankung von Natascha und Albert Bauer bis auf weiteres ausfallen muss. Die Vereinsführung sei zwar bemüht, die Skigymnastik fortzuführen, doch bis jetzt habe sich noch kein Übungsleiter als Ersatz gefunden. Natascha Bauer stünde erst wieder in der Wintersaison 2016 für die Skigymnastik zur Verfügung.

Ansonsten verlief das Vereinsjahr erfolgreich: Am SC-Stand beim Burg-Advent "wurde alles leergetrunken" und auch die Ski-Kurse seien ausgebucht gewesen. Ein Dank galt dem 14-köpfigen Übungsleiterteam. Franz Steffens, Technischer Leiter Alpin, bilanzierte rund 50 Teilnehmer bei den angebotenen zwei Skikurswochenenden, es habe nur positive Rückmeldungen gegeben.

Man bemühe sich, Nachwuchs für die Übungsleiter-Riege zu gewinnen, Selina Birner und Felix Dietrich hätten schon einmal "hineingeschnuppert". Die Skikurse in diesem Winter finden am 9./10.Januar sowie am 16./17. Januar am Großen Arber statt, Anmeldungen sind jederzeit möglich. Danach stellte Frank Steffens den neuen Ski-Anzug für die Übungsleiter vor.

In seinem Bericht über die SC-Radsportler nannte Jürgen Bauer 22 Touren, darunter die Teilnahme am Arbermarathon sowie die Abschlussfahrt nach Tschechien. Beim Mountainbikemarathon wurde der Rennsteig in Thüringen unter die Reifen genommen. Ein tolles Erlebnis sei die Fahrt am Stilfserjoch in Südtirol gewesen. Die Mountainbiker, berichtete Alois Vitzthum, absolvierten unter anderem eine Tagesfahrt nach St. Engelmar und organisierten eine Zweitagesfahrt zum Geißkopf. Die Saison sei insgesamt gut verlaufen, es habe keine Ausfälle gegeben. Für die nächste Saison seien mehr Tagestouren geplant und auch ein partnerschaftlicher Austausch mit den Radsportfreunden Rötz ist anvisiert.

Hans Schmid hatte zwei Wanderungen organisiert, eine führte zum Spitzingsee, die andere ging ins Schlierseegebiet. Eine weitere Tour führte auf den Dreisessel im Bayerischen Wald. Im nächsten Jahr sollen die Wanderstiefel entweder im Fichtelgebirge oder in der Fränkischen Schweiz geschnürt werden. Höhepunkt und Abschluss der Versammlung waren die Ehrungen für langjährige Skiclub-Mitglieder.

Seit Jahrzehnten treu zum Skiclub

45 Jahre: Albert Bauer, Herma Bullemer, Annemarie Dietrich, Günther Dietrich, Werner Dietrich, Karl Fischer, Maria Gatter, Helmut Gleixner, Josef Höpfl, Reinhard Meier. Außerdem Klaus Reitinger, Josefine Sauerer, Helmut Schmid, Gertrud Stadlbauer, Anton Steininger, Christiane Steininger, Irmgard Vater, Waltraud Vater und Peter Zant.

40 Jahre: Johann Schießl, Gottfried Schmid, Klaus Schnabl und Rainer Schnabl.

30 Jahre: Johannes Bauer, Josef Kirchberger, Antonie Klüter, Georg Köppl, Brigitte Riegelsberger, Stefan Seidel, Thomas Seidel, Daniela Stöberl-Blend, Christoph Weigl, Markus Ziereis und Thomas Zimmermann.

20 Jahre: Michael Albang, Petra Baumgärtner, Georg Keil, Manfred Kindler, Nicole Kriegseis, Corinna Lingl, Iris Lohr, Boris Lottner, Josef Meier.

Außerdem Matthias Pamler, Josef Schauer, Werner Schneeberger, Franz Turban und Thomas Vitzthum.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.