Mittelschüler düsen auf zwei Brettern über den See
Unterricht mit Wasserski

Der Trainer (rechts) vermittelte den Mittelschülern, wie sie den Wasserski-Start ohne Bauchplatscher meistern. Bild: hfz
Lokales
Neunburg vorm Wald
25.07.2015
3
0
Spaß am Wasser stand für die 7a und die Übergangsklasse 5Ü-c der Mittelschule auf dem Stundenplan. Beim gemeinsamen Ausflug zum Steinberger See kamen sie erstmals mit dem Wasserski-Fahren in Berührung.

Den Ausflug zur Wasserskianlage hatten Jugendsozialarbeiter Alexander Mauritz und Kreisjugendpfleger Stefan Kuhn im Projekt "SAD - Schäi is a dahoam" organisiert. Den Jugendlichen sollte ein erlebnisreicher Tag beschert werden, außerdem der nächste Schritt zur Integration der Übergangsschüler gemacht werden.

An der Wasserskianlage wurden die Schüler zunächst durch einen Trainer ins richtige Fahren eingewiesen. Im Anschluss wurden alle Teilnehmer mit Neoprenanzügen und Schwimmwesten ausgestattet, durften die Wasserski nehmen und sich zum Start bereitmachen.

Nach ersten Anlaufschwierigkeiten schafften es einige, fast eine ganze Runde auf dem Wasser zu drehen. Auch die Klassleiterinnen Karin Hösl und Raphaela Burkert versuchten sich in der Sportart. Alle Beteiligten waren mit Spaß und Freude bei der Sache und wären am liebsten den ganzen Tag weitergefahren.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mittelschule (11033)Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.