"Motorradtour Bayerwald" seit zehn Jahren unterwegs
Für guten Zweck durch die Oberpfalz

Die Tourismus-Vertreter Markus Greiner und Heike Meixner sowie Bürgermeister Martin Birner (von links) dankten den Bikern um Johann Scheitinger (auf dem Motorrad vorne) für ihre jährliche Tour. Bild: agr
Lokales
Neunburg vorm Wald
18.07.2015
24
0
Sie erleben tolle Tage in der Oberpfalz und tun auch noch Gutes: Seit zehn Jahren lernen Biker aus Deutschland und Italien bei der "Motorradtour Bayerwald" den Regierungsbezirk kennen. Der Erlös wird Kindern in Not gespendet.

Vor einem Jahrzehnt ärgerte sich Johann Scheitinger, ein gebürtiger Kulzer, über einen Artikel in einer Motorradzeitschrift, der seiner Heimat nicht gerecht geworden war. Das gab den Anstoß, eine jährliche Ausfahrt zu organisieren, bei der die Biker abseits der üblichen Touristenorte durch die Oberpfalz knattern. Ausgangspunkt ist seit jeher das Panoramahotel in Gütenland. Was zunächst mit 14 Gleichgesinnten begonnen hatte, ist mittlerweile auf 50 Teilnehmer angewachsen. Mehr sollen es aber nicht werden, denn der familiäre Charakter der Tour soll unbedingt beibehalten werden. Die Teilnehmer kommen aus der ganzen Bundesrepublik und Italien, ein größerer Unfall ist bei den täglichen Touren noch nie passiert. Höhepunkt der Motorradtour ist stets eine "Biker-Olympiade", bei der es tolle Preise zu gewinnen gibt. Der Erlös der Aktion wird alljährlich der Aktion "Sternstunden" gespendet, die Kinder in Not unterstützt.

Zum zehnjährigen Bestehen der Tour erhielten die Motorradfahrer eine Auszeichnung der Stadt Neunburg: Markus Greiner und Heike Meixner, die beiden Vorsitzenden des Tourismusvereins, bedankten sich für die Treue zur Oberpfalz. Bürgermeister Martin Birner wertete den jährlichen Besuch als einen Vertrauensbeweis für die Region und wünschte den Bikern weiter eine unfallfreie Fahrt.

Organisator Johann Scheitinger überreichte ein Foto aller Teilnehmer als Erinnerungsgeschenk an die Stadt- und Tourismusvertreter. Er stieß auf offene Ohren und Geldbörsen, als er um eine Spende für die Sternstunden-Kasse bat.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.