Nachwuchs kennt sich aus

48 Mädchen und 87 Buben stellten sich den Aufgaben. Bild: hfz
Lokales
Neunburg vorm Wald
01.12.2015
0
0
Jährlich sind die Feuerwehranwärter in Bayern aufgefordert, ihr Fachwissen beim Wissenstest unter Beweis zu stellen. 135 Nachwuchskräfte aus acht Wehren haben diese Hürde erfolgreich genommen.

Im Kreisbrandmeisterbereich 3/4 von Ferdinand Duscher haben 135 Feuerwehranwärter aus den Jugendgruppen Dautersdorf (14 Teilnehmer), Kemnath (20), Neunburg (17), Thanstein (24), Penting (11), Kleinwinklarn (18), Seebarn (11) und Kulz (21) den Wissenstest bestanden. Dabei waren Fragen aus dem Bereiche "Organisation der Feuerwehr" sowie zum Thema Jugendschutz zu beantworten. Im praktischen Teil waren Rechte und Pflichten der Feuerwehranwärter oder Aufgaben der Führungsdienstgrade zuzuordnen.

Jugendwartsprecher Rudi Meier konnte zum Abschluss 29 Abzeichen in Bronze, 38 in Silber, 22 in Gold, 17 in Gold-Blau, 17 in Gold-Grün und 12 Abzeichen in der letzten Stufe Gold-Rot an die 87 männlichen und 48 weiblichen Teilnehmer übergeben.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.