Nachwuchs lässt hoffen

Die Clubmeister im Erwachsenenbereich, zusammen mit Vorsitzenden Martin Scharf (Zweiter von links). Bilder: mad (2)
Lokales
Neunburg vorm Wald
02.11.2014
24
0

Der Tennisclub freut sich über einen enormen Mitgliederzuwachs. Im Kinder- und Jugendbereich gab es sogar 23 Eintritte.

Unter dem Motto "Italienischer Abend" ehrte der Tennisclub im Clubheim die Vereinsmeister. Vorsitzender Martin Scharf freute sich über die rege Beteiligung. Einige Damen bereiteten für diesen Abend italienische Vorspeisen, Gerichte und Nachspeisen zu.

Nach dem Essen wurde die Siegerehrung der Clubmeisterschaften durch Sportwart Hermann Schmid und Jugendwart Gerald Gleixner vorgenommen. Sportwart Schmid führte aus, dass die Umstellung, die Doppel-Disziplinen an einem Wochenende zu absolvieren, sehr gut angekommen sei. Der Vorsitzende konnte in seinem Rückblick insbesondere auf die erfreuliche Mitgliederentwicklung verwiesen.

20 Prozent mehr

Es wurde ein Mitgliederzuwachs von ca. 20 Prozent verbucht. Im Kinder- und Jugendbereich gab es sogar 23 Neueintritte, was den Verein für die Zukunft hoffen lässt. Bei den Herren ("Königsklasse") siegte im Finale Gleixner gegen Scharf. Bei der Kategorie Herren B behauptete sich Josef Höpfl gegen Christian Fischer.

In der Disziplin 50 gewann Martin Scharf den Titel im Endspiel gegen Alois Ebenschwanger. Bei den Damen gewann Marianne Mandl bei ihrer ersten Teilnahme den Titel gegen Gabi Ebenschwanger. In der Kategorie Damen 40 konnte sich Marianne Mandl ebenfalls gegen Gabi Ebenschwanger durchsetzen. Hart umkämpft waren alle Doppeldisziplinen, es gab knappe Entscheidungen.

Handtuch begehrt

Beim Damen-Doppel gewannen Gabi Ebenschwanger und Tamara Gruber das Endspiel gegen Mandl/Maier. Im Herren-Doppel ging das Tandem Scharf/Schmid als Sieger hervor gegen das Paar Probst/Seidel. Im Mixed-Doppel sicherten sich Christina Tretter und Martin Scharf den Titel gegen Nagler/Seidel.

Die Vereinsmeisterschaft bei den Jugendlichen wurde im Modus "jede gegen jede" ausgespielt. Den Titel holte sich bei den Juniorinnen Anna Schmid gegen Isabell Schmid, bei den Junioren siegte Christian Fischer gegen Benedikt Blend. Die Sieger im Jugendbereich erhielten Pokale, die Sieger bei den Erwachsenen das inzwischen begehrte Handtuch, in dem "TC Neunburg v.W., Clubmeister 2014" eingestickt ist. Die beiden Meister in den Einzeln erhielten zudem einen Pokal.

Vorsitzender Martin Scharf lobte die tolle Jugendarbeit, die nun Früchte trage und dankte dem Sportwart sowie dem Jugendwart und allen, die zum Gelingen der Tennissaison beigetragen hatten. Er wünschte sich einen guten Abschluss der Saison und einen guten Start im Frühjahr 2015.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.