Neunburg gewinnt Premiere

Schirmherrin Monika Koller (stehend, Zweite von links), Erich Schmid (rechts daneben) und Bürgermeister Martin Birner (rechts) gratulierten den Spielführern der teilnehmenden Mannschaften bei der Siegerehrung. Bild: agr
Lokales
Neunburg vorm Wald
21.07.2015
0
0

Zum ersten Mal richtete der SC Kleinwinklarn das "Franz-Koller-Gedächtnisturnier" aus. Vier Mannschaften kämpften um den Pokal.

Schirmherrin Monika Koller freute sich bei der Pokalübergabe über die fairen Spiele aller beteiligten Mannschaften. Der Ehrenschirmherr Bürgermeister Martin Birner fügte hinzu, dass sich Franz Koller zusammen mit Fritz Haag vom Bayerischen Landessportverband um die Sportstätten verdient gemacht habe. Birner wünschte den Mannschaften für die kommende Saison unfallfreie Spiele. SC-Vorsitzender Erich Schmid dankte den Schiedsrichtern Robert Prasch (SC Kleinwinklarn) und Josef Lottner (SV Altendorf) für ihren Einsatz sowie Gerald Rüdiger, der als Spielleiter tätig war.

In den Vorrundenspielen siegte der SV Seebarn gegen den SC Kleinwinklarn nach Elfmeterschießen mit 4:2. Der 1. FC Neunburg vorm Wald bezwang die SpVgg Neukirchen-Balbini mit 2:0. Im Spiel um Platz drei setzte sich die SpVgg Neukirchen-Balbini klar mit 5:2 gegen den SC Kleinwinklarn durch. Das Endspiel entschied der 1. FC Neunburg gegen den SV Seebarn mit 4:1 für sich.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.