Ortskern wird mit über 20 Bands zur Partymeile

Im neuen Festbereich "Route 66" in der Hauptstraße geben am Samstagabend "54 Idaho" die musikalische Richtung vor. Mit Bluegrass-Melodien bringen sie einen Sound ins Altstadtfest-Wochenende. Bild: hfz
Lokales
Neunburg vorm Wald
21.08.2015
13
0

Auch wenn die Hauptstraße immer mal wieder für tot erklärt wird, an diesem Wochenende zeigt sie ihre Vitalität: Über 20 Bands und Musikgruppen geben Vollgas, ein buntes Programm sorgt für Stimmung - es ist Altstadtfest-Zeit in Neunburg.

Die Organisatoren haben ein Musik- und Spaßpaket für zwei tolle Tage festgezurrt. Als besonderes Schmankerl wird die Partymeile heuer durch den neuen Festbereich "Route 66" bereichert, der echtes "Rockabilly-Flair" in die Hauptstraße holt. Die Interessengemeinschaft "Lucky 4 Garage" präsentiert unter anderem eine US-Car-Show, es gibt American-Food und eine Tiki-Bar.

Unterstützt durch Hauptsponsor Martin Bablick vom "BWC-Wearhouse" in Cham, treten an beiden Festtagen fünf Bands in diesem Bereich auf. Bereits am Samstag um 16 Uhr sorgt Rockmusiker Mike Bender für einen Frühstart, ab 18.30 Uhr heizen "Headstone" und "Dance till dawn" die Stimmung vor, ehe ab 21 Uhr "54 Idaho" als Hauptact auftreten.

Zur offiziellen Eröffnung des Altstadtfestes zapft Bürgermeister Martin Birner in der Buchbindergasse um 18.30 Uhr das erste Fass Bier an. Das musikalische Kommando übernehmen hier bis 1 Uhr "Acoustic Gravity". Ein paar Schritte weiter am Schrannenplatz werden "Irgendwie und Sowieso" aufspielen.

Mit Ausstellung

Laut wird es im Burghof: Zum Festival "Burgrock" des "Black River Culture" werden an beiden Tagen sieben Bands erwartet (NT berichtete). Der Kunstverein "Unverdorben" präsentiert in seinem Quartier Im Berg 7 ab 14 Uhr (Sonntag ab 10 Uhr) die Ausstellung "Schiefer-Granit-Kalk", ab 19 Uhr öffnet der Weinhof, um 20 Uhr erklingt Livemusik.

Der Sonntag steht im Zeichen des traditionellen Bartholomäusmarkts. Von 10 bis 19 Uhr bieten in der Hauptstraße zahlreiche Fieranten ihre Waren feil, sogar bis 20 Uhr kann auf einem großen Antik- und Flohmarkt gestöbert werden. Auf der "Route 66" spielt ab 11.30 Uhr Livemusik, ab 16 Uhr gibt Italo-Rocker "Luis Berra" etwas auf die Ohren, ein "Special Guest" rockt zum Abschluss ab 20 Uhr. Auf dem Torweihergelände befindet sich von 13 bis 17 Uhr ein Infostand der Polizeiinspektion Neunburg. Eine "Promille-Brille" kann ausprobiert, Polizeimotorrad und Streifenfahrzeug besichtigt werden. Zum Familien- und Seniorennachmittag ab 14 Uhr musiziert die Stadtkapelle.

Am Schrannenplatz spielt zum Weißwurst-Frühschoppen ab 10 Uhr das "Duo Bayerisch M" auf, ab 14 Uhr ist Geselligkeit mit Bewirtung angesagt, ehe ab 17 Uhr "Let's Dance" an der Reihe ist. Ebenfalls Frühschoppen ist ab 11 Uhr in der Buchbindergasse mit den "Damisch Böhmischen" angesagt, ab 15 Uhr spielen "VA-Blech" auf, zum Ausklang wird die Band "Fresh" erwartet. Beim Kunstverein gibt es ab 14 Uhr Kaffee und Kuchen, der Weinhof lockt ab 16 Uhr, um 20 Uhr unterhalten "Just One More" mit Livemusik.

Spaß im Kinderland

Die kleinen Besucher dürfen sich Samstag ab 18 Uhr und Sonntag ab 13 Uhr im "Trolli-Kinderland" auf dem Sparkassen-Parkdeck austoben. Hunger und Durst können die Besucher an insgesamt 19 Bewirtungsstellen in der Altstadt stillen. In der Hauptstraße, am Torweiherareal, am Schrannenplatz, in der Buchbindergasse, Im Berg und im Burghof tischen beteiligte Vereine und die Gastronomie Schmankerl auf.
Weitere Beiträge zu den Themen: Sparkasse (9729)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.