Pfarrfamilie pflegt Geselligkeit

Lokales
Neunburg vorm Wald
23.09.2015
0
0

Sogar Dornröschen gab sich beim Fest der Pfarrgemeinde Sankt Josef die Ehre. Für eine Premiere sorgte die KAB: Erstmals schenkten die Mitglieder den "Neunburger Ingwer-Likör" aus, der zugunsten der neuen Orgel verkauft wird.

Viele fleißige Hände aus den katholischen Verbänden hatten mit angepackt, um dem Pfarrfest einen würdigen Rahmen zu verleihen. Auch wenn die Veranstaltung wegen der schlechten Wetterprognosen vom Burghof ins Pfarrheim verlegt worden war, tat das der Stimmung keinen Abbruch. Und in Zukunft soll aus dieser Not eine Tugend gemacht werden: Um den familiären Charakter der Veranstaltung beizubehalten, wird das Fest künftig immer im Pfarrheim stattfinden.

Nach dem Familiengottesdienst zum Auftakt, traf sich die Gemeinde zum gemeinsamen Mittagessen. Dabei stellten die Verantwortlichen der Katholischen Arbeitnehmerbewegung (KAB) ihren "Neunburger Ingwer-Likör" vor, der das finanzielle Fundament für den geplanten Orgelneubau weiter festigen soll. Den selbst angesetzten Likör, der insgesamt vier Wochen Gärzeit hinter sich hat, gibt es in verschiedenen Flaschengrößen zu kaufen. Demnächst wird der Ingwer-Likör bei der Kirwa-Sitzweil der KAB am 17. Oktober ausgeschenkt.

Zur Unterhaltung der Gäste spielten die Buben und Mädchen aus dem Kindergarten Sankt Martin einige Szenen aus dem Märchen "Dornröschen", das anlässlich des 20-jährigen Kindergarten-Bestehens einstudiert worden war. Außerdem unterhielten zwei Formationen der Stadtkapelle die Besucher musikalisch.

Für das Kinder-Programm sorgte unter anderem die Jugend des THW-Ortsverbandes. Im Atrium des Pfarrheims konnten die Kinder einen Igel zusammenbauen und sich bei einem Geschicklichkeitsspiel bewiesen. Zusätzlich durften bei Agnes Jonas und ihrem Team Zendoodle-Lesezeichen und Armbänder gebastelt sowie Speckstein geschnitzt werden.

Der Orgelbauverein wartete erneut mit einer Tombola auf, bei der attraktive Preise zu ergattern waren. Die Gewinne der nicht eingelösten Losnummern 496, 751, 780, 787, 838 und 841 können diese Woche sowie in der Woche vom 5. bis 9. Oktober zu den Öffnungszeiten im Pfarrbüro abgeholt werden.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.