Platz nehmen am Druidenstein

Platz nehmen am Druidenstein (agr) Zwei Ruhebänke hat die Forst-Abschlussklasse der Berufsschulaußenstelle für das Naturdenkmal Druidenstein spendiert. Bei der offiziellen Übergabe würdigte Bürgermeister Martin Birner den Fleiß und das handwerkliche Talent der Forstschüler, die damit Wanderern eine Gelegenheit zur Rast eröffnen, um den Ausblick auf die Pfalzgrafenstadt zu genießen. Projektleiter Armin Wild erklärte, die Idee mit den Bänken gerne aufgegriffen zu haben. Die Außenstelle der Staatlichen Ber
Lokales
Neunburg vorm Wald
21.05.2015
0
0
Zwei Ruhebänke hat die Forst-Abschlussklasse der Berufsschulaußenstelle für das Naturdenkmal Druidenstein spendiert. Bei der offiziellen Übergabe würdigte Bürgermeister Martin Birner den Fleiß und das handwerkliche Talent der Forstschüler, die damit Wanderern eine Gelegenheit zur Rast eröffnen, um den Ausblick auf die Pfalzgrafenstadt zu genießen. Projektleiter Armin Wild erklärte, die Idee mit den Bänken gerne aufgegriffen zu haben. Die Außenstelle der Staatlichen Berufsschule Oskar-von-Miller Schwandorf fühle sich bei der Stadt sehr gut aufgehoben, auch das soziale Umfeld stimme. Mit in das Projekt involviert waren auch die beiden Forstwirtschaftsmeister Markus Eckl und Michael Blabmeier. Touristamtsleiter Werner Dietrich freute sich über die tolle Zusammenarbeit mit der Schule, während Markus Kurz (Naturparkverein) den allgemeinen Zusammenhalt als Erfolgsrezept für derlei Vorhaben herausstellte. Bild: agr
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.