Polizeioberkommissar Paul Rinn feiert Dienstjubiläum
40 Jahre auf Streife

Dienststellenleiter Tobias Mattes (links) gratulierte Oberkommissar Paul Rinn zum Dienstjubiläum. Bild: Polizei
Lokales
Neunburg vorm Wald
13.08.2015
5
0
Er kam schon im Dienstgebäude auf die Welt, sein Weg war quasi vorgezeichnet: Anfang September kann Oberkommissar Paul Rinn, Beamter in der Polizeiinspektion Neunburg, auf eine 40-jährige Dienstzeit zurückblicken.

Zum Berufsjubiläum gratulierte Dienststellenleiter und Polizeioberkommissar Tobias Mattes am Dienstag bereits im Voraus und überreichte eine Jubiläumsurkunde. Paul Rinn, selbst Sohn eines Polizeibeamten, wurde vor 59 Jahren im Dienstgebäude der Neunburger Polizeiinspektion geboren - damals gab es im Gebäude noch Einliegerwohnungen. Er begann seinen Dienst 1975 bei der Bereitschaftspolizei in Eichstätt.

Nach Abschluss der Ausbildung und einem kurzen Zwischenstopp in Regensburg, trat er am 1. Oktober '78 seinen Dienst bei der Polizei Neunburg an. Als Streifenpolizist im Wechselschichtdienst setzt er sich täglich für die Belange der Bürger ein.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.