Polizeipuppenbühne Weiden begeistert Vorschulkinder
Kasperl passt jetzt auf

Polizeichef Tobias Mattes (Zweiter von links) dankte den Kollegen und Puppenspielern Thomas Nörl, Georg Hüttner und Brigitte Herzog (von rechts) für ihre Spielfreude. Bild: kei
Lokales
Neunburg vorm Wald
28.04.2015
13
0
Damit der Kasperl auch schön nach links und nach rechts schaut bevor er die Straße überquert, mussten die Kinder helfen. Beim Gastspiel der Weidener Polizeipuppenbühne im Pfarrsaal erlebten 150 Buben und Mädchen spannende und lehrreiche Aufführungen.

Um bei den Vorschulkindern im Dienstbereich der Polizeiinspektion Neunburg das Bewusstsein für das richtige Verhalten im Straßenverkehr zu wecken, hatte Verkehrserzieher Markus Schlegel die Polizeipuppenbühne geholt. Die Gebietsverkehrswacht Neunburg zeichnete im Hintergrund für die Organisation der zwei Auftritte verantwortlich.

Der derzeitige Dienststellenleiter Tobias Mattes zeigte sich erfreut, dass die Verkehrserzieher Markus Schlegel und Hans Keilhammer diese Veranstaltung geplant hatten. Er begrüßte persönlich die Kinder, die bereits aufgeregt auf die Begegnung mit dem Kasperl warteten. Die kleinen Zuschauer erlebten zunächst mit, wie Kasperl (dargestellt von Hauptkommissar Georg Hüttner), verzaubert von der Hexe Wackelzahn (Polizeihauptmeisterin Brigitte Herzog), im Straßenverkehr alles falsch macht. Doch mit Hilfe von Polizeihund Wuschel (Polizeihauptmeister Thomas Nörl) gelingt es zusammen mit den Kindern, ihn auf den richtigen Weg zu bringen und vom Zauber zu befreien. Künftig wird Kasperl beim Überqueren der Straße immer aufpassen, links, rechts und sicherheitshalber nochmals links schauen, bevor er losmarschiert. Voller Eifer sangen die Kinder mit: "Am Bordstein mach' ich halt, damit ich nicht ins Auto knall'."

Vom Gastspiel der Polizeipuppenbühne ganz begeistert waren die Buben und Mädchen aus den Kindergärten Dieterskirchen, Neukirchen-Balbini und Bodenwöhr sowie den drei Neunburger Tagesstätten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Weidener Polizei (167)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.