Realschüler und Architektur-Studenten wollen Denkprozess anstoßen - Ausstellung
Spitalkirche in neues Licht setzen

Impulse und Denkanstöße für eine neue Nutzung der leerstehenden Spitalkirche wollen Achtklässler der Scherr-Realschule geben. Bild: hfz
Lokales
Neunburg vorm Wald
07.12.2015
16
0

Unter dem Titel "Erlebnisraum-Lichtraum-Denkraum" wollen die Schüler der Klasse 8d der Gregor-von-Scherr-Realschule die Spitalkirche völlig neu in Szene setzen. In Kooperation mit der Landesarbeitsgemeinschaft Architektur sowie Studenten der Universität Regensburg zeigen sie eine selbst entwickelte Licht- und Rauminstallation.

Durch futuristische Elemente soll dabei die menschliche Fantasie angeregt werden, um letztendlich über neue Nutzungsmöglichkeiten des leerstehenden, dem Verfall preisgegebenen Gebäudes nachzudenken. Von der Empore hin zum Altar erstreckt sich das Werk, das auch den Fluss der Zeit symbolisieren soll. Weitere Interpretationsmöglichkeiten wollen die jungen Künstler nicht ausschließen. Vielmehr laden sie alle Interessierten dazu ein, sich das Kleinod anzusehen und gemeinsam über neue Nutzungsideen nachzudenken.

Eröffnet wird die Ausstellung am Freitag, 11. Dezember, um 17 Uhr. Dazu haben sich auch Bürgermeister Martin Birner, Marianne Deml als Beauftragte der Spitalstiftung sowie Repräsentanten der Landesarbeitsgemeinschaft Architektur und beteiligte Künstler angesagt. Schülerinnen begleiten die Veranstaltung mit einer durch Kirche und Installation inspirierten Tanzaufführung. Die Spitalkirche ist zu den Öffnungszeiten des Burg-Advents (Freitag, 11. Dezember, 17 bis 22 Uhr; Samstag, 12. Dezember, 17 bis 22 Uhr; Sonntag, 13. Dezember, 14 bis 20 Uhr) für die Öffentlichkeit zugänglich.

Anschließend steht die Ausstellung anderen Kunstklassen zur Verfügung. Diese haben die Möglichkeit, die Installation nach eigenen Vorstellungen umzubauen und neu zu arrangieren. Die lebendige, kreative Nutzung des Raums soll dann im Mittelpunkt stehen, denn so wollen die Schüler die Spitalkirche auch sehen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.