Realschüler von "Jesus Christ Superstar" gefesselt - Intensive Darstellung beeindruckt
Passion Jesu auf Musical-Bühne

Im Velodrom in Regensburg hinterließ das Musical "Jesus Christ Superstar" nachhaltigen Eindruck bei den Realschülern aus den achten und zehnten Klassen. Bild: rkp
Lokales
Neunburg vorm Wald
20.06.2015
0
0
Schüler aus den achten und zehnten Klassen der Gregor-von-Scherr-Realschule besuchten das Musical "Jesus Christ Superstar" im Velodrom in Regensburg. Die Leidensgeschichte wurde dabei aus einem ganz anderen Blickwinkel betrachtet.

Die jungen Damen und Herren waren in ihre schönsten Kleider geschlüpft bzw. hatten ihr elegantestes Sakko angelegt. Für den abendlichen Besuch im Theater in Regensburg galt es, sich in Schale zu werfen. Für das traditionsreiche Rockmusical "Jesus Christ Superstar" von Andrew Lloyd Webber war es gelungen, nach mehreren Anläufen doch noch Karten zu ergattern.

In der Handlung wird die Leidensgeschichte Jesu aus dem Blickwinkel des Verräters Judas betrachtet, der es eigentlich doch nur gut meinte mit Jesus. Nachdem den Ausgang der Handlung alle kannten, richtete sich die Konzentration umso mehr auf die musikalische Umsetzung und auf die Leistung der Sänger und Schauspieler. Die Texte wurden zwar alle in der englischen Originalversion gesungen, aber Dank des religiösen Vorwissens und einer eingeblendeten Übersetzung, war es ein Leichtes, dem Geschehen zu folgen. Text war aber an einer Stelle gar nicht nötig, um den Atem der Jugendlichen anzuhalten: Bei der Darstellung der Geißelung reichten die Geräusche.

Die Schüler waren mehr als gefesselt von der intensiven Darstellung und der beeindruckenden gesanglichen Leistung und belohnten die Schauspieler am Ende mit tosendem Applaus.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.