Rick Kavanian auf Suche nach seinen Wurzeln - Mit Programm "Offroad" in Neunburg
Comedian auf Selbstfindungstrip

Der Comedian Rick Kavanian präsentiert sein neues Programm "Offroad" in Neunburg. Bild: hfz
Lokales
Neunburg vorm Wald
15.06.2015
3
0
Gemeinsam mit Michael "Bully" Herbig hat er einst den Durchbruch geschafft. Doch mittlerweile ist Rick Kavanian auf Solo-Pfaden unterwegs: Am Freitag, 27. November, tritt er mit seinem Programm "Offroad" auf die Bühne der Schwarzachtalhalle.

Laut Pressemitteilung des Veranstalters ist "Offroad" Stand-Up-Comedy im klassischen Sinne. In seinem Programm will Kavanian zurück zu seinen Wurzeln - nur wo sind die? Armenien, Bukarest, New York oder doch München? Geklärt werden soll auch die Frage: Wer, wann und warum ausgerechnet er?

Und was ist mit seinem Kult-Charakter Dimitri Stoupakis? Darf dieser auf die Bühne oder fallen die Aufführungsrechte im Jahre 13 nach "Der Schuh des Manitu" an "Bully" Herbig zurück. Ähnlich geht es Lord Jens Maul - wohin mit ihm, wenn nicht auf die (T)Raumschiff-Bühne, um endlich sein Obst- und Gemüsetourette zu heilen. In seinem neuen Programm muss Rick den geraden Pfad der Unterhaltung verlassen, um endlich "zu-Rick" zu finden. Nicht weil Rick das möchte oder etwa das Publikum so etwas erwartet. Nein, Rick ist jetzt 44 und das ist genau die Anzahl an Möglichkeiten, um das Haus vom Nikolaus zu lösen.

Beginn: 20 Uhr, Karten im Vorverkauf (drei Preisgruppen) gibt es im Büro- und Pressezentrum in der Hauptstraße und in Oberviechtach im Reisebüro "Reiseland". Im Internet unter www.strasserkonzerte.de gibt es Tickets zum Ausdrucken.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.