Sanierte Straße offiziell freigegeben - Freifläche am Pumpwerk gestalten
Freie Fahrt durch Baumhof

Die Bewohner von Baumhof freuten sich über den Ausbau ihrer Ortsdurchfahrt. Zur offiziellen Freigabe war auch Bürgermeister Martin Birner (Mitte) gekommen. Bild: rid
Lokales
Neunburg vorm Wald
07.10.2014
0
0
Die Stadt ließ die Gemeindeverbindungsstraße von Baumhof nach Schwarzeneck auf einer Länge von 540 Metern sanieren und investierte dafür 500 000 Euro. Der Freistaat steuerte dazu 190 000 Euro bei. Bürgermeister Martin Birner durchschnitt jetzt das Band und gab die Trasse offiziell für den Verkehr frei.

Birner appellierte an die Vernunft der Autofahrer und mahnte sie auch nach dem Ausbau zur Vorsicht. Zu diesem symbolischen Akt hatten sich zahlreiche Anwohner eingefunden. "Mit der Maßnahme haben wir die unzureichende Dimensionierung der Fahrbahn behoben, die Straße frostsicher ausgebaut und dadurch eine wesentliche Verbesserung der Verkehrsverhältnisse erreicht", betonte der Bürgermeister. Am Ausbau der Infrastruktur hätten sich auch andere Versorgungsträger beteiligt.

Jetzt geht es noch um die Gestaltung der Freifläche rund um das Pumpwerk. Bürgermeister Martin Birner und Hans Böckl vom Ingenieurbüro Weiß nahmen die Anregungen der Bewohner auf und versprachen, sie umzusetzen.

So soll das restaurierte Marterl aus dem Garten der abgerissenen Mühle wieder aufgestellt werden. Ferner sind zusätzliche Sitzgelegenheiten vorgesehen. Dazu könnten Reste der abgebrochenen Mühle verwendet werden, so die Anregung der Anwohner.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.