Sieg-Sammlerin im Sattel

Beim Frühjahrsturnier der Pferdefreunde Fuchsenhof überzeugten die Gastgeber mit guten Leistungen. Über 200 Reiter kämpften in Dressur- und Springwettbewerben um den Sieg. Bild: hfz
Lokales
Neunburg vorm Wald
19.05.2015
3
0

Über 200 Reiter gingen beim Frühjahrsturnier der Pferdefreunde Fuchsenhof an den Start. Darunter waren auch zahlreiche Kadermitglieder. Die erfolgreichste Starterin kam aus den Reihen der Gastgeber.

Die Richter Susanne Elarussy aus Schwarzenfeld, Hans-Joachim Meier (Regensburg) und Johannes Altmann (München) waren für die Wertungen, Reinhard Scherr (Oberviechtach) für den Aufbau des Parcours verantwortlich. Mit zehn Siegen und vorderen Platzierungen in den Dressur- und Springprüfungen war die 15 Jahre alte Kaderreiterin Celina Vetter von den gastgebenden Pferdefreunden die erfolgreichste Starterin bei diesem Turnier in der Reitschule Fuchsenhof.

Goldene Schleife

Unter anderem erreichte sie in der L-Dressur auf "Lamborghini" die Wertnote 7,3 und holte die goldene Schleife für die beste Verbandsjugendcup-Reiterin. Im VJC-Springen der Klasse L wurde das junge Reitsporttalent auf "Perlrocker" mit einer Wertnote von 7,0 Zweite. Die schwerste Prüfung - eine Dressur der Klasse M - gewann Birgit Vetter auf "La Wunder" mit der Wertnote 6,8. Auf "Perlwinniepoh" erreichte sie eine Wertnote von 6,2 und belegte Rang fünf. Marketa Kasikova kam mit "Louwelluna" mit den Wertnoten 6,5, beziehungsweise 6,7 in den beiden Dressuren der Klasse L jeweils auf den siebten Platz.

Erfolgreich schnitt auch die mit fünf Jahren jüngste Starterin beim Frühjahrsturnier ab: Linda Vetter gewann mit ihrem Pony "Camira" und der Dressur-Tageshöchstnote von 8,0 den Reiterwettbewerb. Mit "Bella" erreichte sie eine Wertnote von 7,5 und wurde Zweite.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.