Stadt unterstützt Familien mit 15 000 Euro beim Hausbau
"Soziales Gefüge passt"

Lokales
Neunburg vorm Wald
23.09.2014
4
0
Nach wie vor hält die Stadt am "Programm zur Förderung des Wohnungsbaus für Familien mit Kindern" fest. Bürgermeister Martin Birner überreichte 15 000 Euro an zwei Familien.

In den Genuss des sogenannten "Baukindergeldes" kamen die Familien Hecht (Lärchenweg) und Özcelik (Am Spiegler Berg). 10 000 Euro beziehungsweise 5000 Euro zahlt die Stadt an sie, um ihre geplanten Neubauvorhaben zu unterstützen. Für eine Stadt gebe es kein besser investiertes Kapital, als Familien zu fördern, die sich hier niederlassen wollen, stellte der Bürgermeister heraus.

Die Familien Hecht und Özcelik stellten die idealen Rahmenbedingungen heraus, die Neunburg als Wohnstandort attraktiv machten. "Die Spielplätze sind gut hergerichtet und das soziale Gefüge ist noch in Ordnung", stellte Steffen Hecht fest. Der Bürgermeister wies daraufhin, dass das Förderprogramm mittlerweile auch den Kauf von Immobilien unterstützt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)September 2014 (8406)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.