"Tag des Mädchenfußballs" in der Grundschule - Ehemalige Profi-Spielerin gibt Tipps
Mit Spaß und Elan am Ball

Beim "Tag des Mädchenfußballs" jagten die Grundschülerinnen dem runden Leder hinterher. Bild: agr
Lokales
Neunburg vorm Wald
22.10.2015
1
0
In der Grundschule stand das runde Leder besonders im Blickpunkt. Beim "Tag des Mädchenfußballs" lernten die Kinder Tricks und Kniffe - vermittelt durch eine ehemalige Profi-Spielerin.

Als Trainerin hieß Schulleiter Siegfried Bräuer die Kollegin Christina Eckmann willkommen. Von 2005 bis 2012 stand sie bei den Damen des FC Bayern München unter Vertrag, spielte Bundesliga und Regionalliga. Mittlerweile läuft sie wieder für ihren Heimatverein SV Wilting auf. Seit September unterrichtet sie an der Grundschule in Neunburg.

Bräuer wies darauf hin, dass der "Tag des Mädchenfußballs" Teil der Projektwoche "Gesundheit" an der Schule ist. Christina Eckmann, die auch als Trainerin tätig ist, habe sich bereit erklärt, dieses Angebot des Deutschen Fußballbundes (DFB) an der Schule umzusetzen. Den 23 teilnehmenden Kindern wünschte er viel Spaß, viel Bewegung und plädierte für einen fairen Umgang untereinander.

Danach übernahm Trainerin Christina Eckmann das Ruder und erläuterte den Mädels die verschieden Übungsstationen. Sie trainierten, den Ball zu halten, versuchten sich am Jonglieren des runden Leders, probierten den Gegenspieler auszutricksen und kräftige Schüsse auf das Tor abzugeben. Als Helfer standen Eckmann acht Jungs zur Seite. Nach einer Pause durften die Mädchen bei einem Turnier ihr Können am Ball unter Beweis stellen. Zum Abschluss erhielten die Teilnehmer noch ein Präsent des DFB.
Weitere Beiträge zu den Themen: FC Bayern (6868)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.