Trotz "durchwachsenem Jahr": Bei Nexans steht Personalabbau nicht zur Debatte
Personal wichtiger als Maschinen

Lokales
Neunburg vorm Wald
27.11.2015
8
0
Mit einer Betriebsfeier im Gasthaus Irlbacher ehrte die Firma Nexans langjährige Mitarbeiter. Im nächsten Jahr erwartet das Unternehmen ein Plus in den Auftragsbüchern.

Geschäftsführer Wolfgang Placke und Werkleiter Andreas Klaus dankten den Mitarbeitern für ihren Einsatz im abgelaufenen Jahr. Während 2014 gut verlaufen sei, zeige sich 2015 "eher durchwachsen", stellte Placke fest, besonders das zweite Halbjahr "stottere". Trotzdem werde das Unternehmen Gewinn schreiben, weil der Umsatzrückgang durch eine Erhöhung der Produktivität wettgemacht worden sei.

Geschäftsführer Placke betonte, dass ein Personalabbau nicht zur Debatte stehe - "gutes und qualifiziertes Personal ist wichtiger als Maschinen". Er appellierte an die Mitarbeiter "DTM" zu zeigen - Disziplin, Teamwork und Mut. Für das neue Jahr sei schon jetzt wieder ein Zuwachs in den Auftragsbüchern zu verzeichnen.

Bürgermeister Martin Birner nutzte die Gelegenheit zum Dank an die Unternehmensführung. Er rief die Feiern zum 25-jährigen Bestehen des Werks im vergangenen Jahr in Erinnerung. Den Firmen vor Ort sicherte er weiterhin die volle Unterstützung der Stadt zu. Birner machte auf den laufenden Ausbau des Breitbandkabelnetzes aufmerksam, die Arbeiten sollten in einem knappen Jahr fertiggestellt sein.

Die Geschäftsführung nutzte die Feier für die Ehrung verdienter und langjähriger Mitarbeiter. So gehören Andreas Bagdons, Josef Bockes, Josef Brunner, Gabriele Eichhorn, Georg Fuchs und Harald Rumm seit 25 Jahren ununterbrochen der Firma an, dafür erhielten sie Urkunden und einen Blumenstrauß. Ein gemeinsames Abendessen setzte den Schlusspunkt unter den Abend.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.