Vorsitzender Gerhard Forster kandidiert 2016 nicht mehr
Kameradschaft am Scheideweg

Bürgermeister Martin Birner (links), BSB-Kreisvorsitzender Hans-Werner Habel (rechts) und SuKK-Vorsitzender Gerhard Forster (Zweiter von rechts) gratulierten den geehrten Mitgliedern. Bild: agr
Lokales
Neunburg vorm Wald
18.05.2015
8
0
Im nächsten Jahr wird sich entscheiden, ob sich die Soldaten- und Kriegerkameradschaft auflöst oder künftig mit einer anderen Reservistengruppe zusammenarbeitet. Bei der Jahreshauptversammlung kündigte Vorsitzender Gerhard Forster an, nicht mehr kandidieren zu wollen.

Bürgermeister Martin Birner hatte sich bei der Versammlung für den Einsatz der Mitglieder bei der Kriegsgräbersammlung bedankt, die mit einem Rekordergebnis ausgefallen war. Birner sah in den Gräbern der gefallenen Soldaten ein wichtiges Mahnmal zur Bewältigung und Aufarbeitung der Geschichte. Es sei daher wichtig, sie zu pflegen. Es sei auch mit eine Herausforderungen für die Kameradschaften, den Frieden als "höchstes Gut" zu halten.

In seinem Tätigkeitsbericht erinnerte Vorsitzender Gerhard Forster an die Jakobikirwa und das Sommerfest. Er monierte, dass es immer schwieriger werden, aus den Reihen der Kameradschaft Sammler für die Kriegsgräberfürsorge zu finden. Die Vorstandsmitglieder hätten andiskutiert, ob sich die SuKK wegen des Mitgliederschwundes nicht mit einer anderen Kameradschaft zusammenschließen soll. Eine Zäsur stehe ohnehin ins Haus, denn Forster wird sich bei der Hauptversammlung 2016 nicht mehr als Vorsitzender zur Verfügung stellen.

In seinem Kassenbericht hatte Hans-Werner Habel einen Mitglieder-Rückgang auf 64 dokumentiert. Schießwart Josef Meindl wies auf das regelmäßige Schießen an jedem ersten Sonntag im Monat hin. Mit dem achten Platz beim Kreisvergleichsschießen in Thanstein sei man zufrieden gewesen. Die nächsten Termine für die Mitglieder sind am 14. Juni das 115-jährige Bestehen der SuKK Kleinwinklarn, am 19. Juni die Fronleichnamsprozession, die Jakobikirwa am 25. Juli und am 9. August das Sommerfest.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.