Wasser muss gechlort werden

Lokales
Neunburg vorm Wald
31.10.2015
0
0
In seinem nördlichen Versorgungsgebiet hat der Zweckverband Nord-Ost-Gruppe mit verunreinigtem Trinkwasser zu kämpfen (NT berichtete). Nachdem umfangreiche Rohrnetzspülungen nicht zum Erfolg gegen die coliformen Keime führten, wird dem Wasser ab heute Chlorbleichlauge bis zu einem Restgehalt von 0,3 Milligramm pro Liter zur Desinfektion beigefügt. Aus dem Gebiet des Marktes Schwarzhofen betrifft das die Ortsteile Denglarn, Haag und Raggau.

Die Nord-Ost-Gruppe weist darauf hin, dass das behandelte Trinkwasser in keiner Weise gesundheitsschädlich ist und bedenkenfrei verwendet werden kann. Das Wasser könne aber einen "Schwimmbad-Geruch" aufweisen. Lediglich für Aquarien eigne sich das gechlorte Wasser nicht. Das Abkochgebot in den Neunburger Ortsteilen Oberaschau, Warnthal, Kröblitz, Hammerkröblitz, Ziegelhütte, Hammerhof, Mitteraschau, Neu-, Unter-, Mitter- und Obermurnthal gilt zunächst weiter.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.