Wertvolle Säule der Erziehung

Die Buben und Mädchen sind schon in Vorfreude auf das Fest: Am Samstag feiert der Kindergarten Sankt Martin sein 20-jähriges Bestehen. Bild: hfz
Lokales
Neunburg vorm Wald
26.06.2015
2
0

Mit einem bunten Programm feiert der Kindergarten Sankt Martin am Wochenende sein 20-jähriges Bestehen. Sogar Dornröschen und ein Zauberer mischen sich unter die Gratulanten.

Im April 1995 war die Einrichtung in der Frühlingsstraße feierlich eingeweiht worden. Wegen des Mangels an Kindergartenplätzen in Neunburg hatten die Stadt und die Pfarrei Sankt Josef zuvor beschlossen, eine Tageseinrichtung mit 50 Betreuungsplätzen zu errichten. Der Neubau erfolgte unter Trägerschaft der Katholischen Kirchenstiftung, damals vertreten durch Stadtpfarrer Andreas Hanauer.

Wie aus einer Pressemitteilung hervorgeht, beherbergt die Einrichtung aktuell zwei verlängerte Gruppen für Kinder von 3 bis 6 Jahren. Zwei großzügige helle Gruppenräume mit zusätzlichem Spielraum auf den Galerien, Nebenräume zum Basteln und Malen, für Kaspertheater, Kleingruppenarbeit oder als Rückzugsmöglichkeit sowie der Turnraum mit Kletterwand und Piratenschiff bieten den Kindern viele Entfaltungsmöglichkeiten.

Der Garten wurde im Laufe der Jahre von Eltern und Personal zu einem naturnahen, erlebnisreichen Spielgarten mit Wasserspielanlage, Tunnel, Baumhaus, Barfußweg und Weidentunnel gestaltet. Der Kindergarten Sankt Martin versteht sich als familienergänzende Einrichtung, die den Kindern ein qualifiziertes Bildungs-, Erziehungs- und Betreuungsangebot zur Verfügung stellt, und dadurch die Eltern in ihrer Erziehungs- und Bildungsaufgabe unterstützt.

Zum Sommerfest "20 Jahre Kindergarten Sankt Martin" am Samstag, 27. Juni, laden Stadtpfarrer Stefan Wagner für den Träger, der Elternbeirat, das Kindergartenteam und natürlich die Buben und Mädchen ein. Das Programm beginnt um 11.30 Uhr mit einem Wortgottesdienst mit Pfarrer Stefan Wagner im Garten, danach wird das Mittagessen serviert. Um 14 Uhr Aufführung der Kinder "Dornröschen", um 15 Uhr große Tombola, um 16 Uhr Auftritt des Zauberer "Fabellini". Bei Regen geht das Fest in der Grundschule in der Ledererstraße über die Bühne.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.