Zuwachs für Weltkriegsausstellung

Zuwachs für Weltkriegsausstellung (agr) Um ein Exponat reicher ist die Sonderausstellung des Schwarzachtaler Heimatmuseums über den Ersten Weltkrieg: Josef Junglas (links) übergab an Heimatpfleger und Museumsleiter Theo Männer ein Gedenkblatt für den Gefallenen Simon Spitzhirn. Die Ausstellung "1. Weltkrieg - die Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts" ist noch bis Ende Oktober jeden Dienstag von 10 bis 12 Uhr und von 17 bis 19 Uhr zu sehen. Gruppenführungen durch die Sonderausstellung und auch das übrige M
Lokales
Neunburg vorm Wald
10.10.2014
0
0
Um ein Exponat reicher ist die Sonderausstellung des Schwarzachtaler Heimatmuseums über den Ersten Weltkrieg: Josef Junglas (links) übergab an Heimatpfleger und Museumsleiter Theo Männer ein Gedenkblatt für den Gefallenen Simon Spitzhirn. Die Ausstellung "1. Weltkrieg - die Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts" ist noch bis Ende Oktober jeden Dienstag von 10 bis 12 Uhr und von 17 bis 19 Uhr zu sehen. Gruppenführungen durch die Sonderausstellung und auch das übrige Museum sind nach Vereinbarung jederzeit auch zu anderen Terminen möglich. Terminabsprache mit der Tourist-Informationen unter Telefon 09672(9208421 oder Fax 9208466. Bild: agr
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.