"Zwischenhoch" im Erlebnisbad

Hochbetrieb herrschte am vergangenen Wochenende in den Becken des Neunburger Erlebnisbades: Bei Temperaturen jenseits der 30-Grad-Marke wollten sich über 2500 Gäste Abkühlung verschaffen. Bild: agr
Lokales
Neunburg vorm Wald
10.07.2015
0
0
Abkühlung tat not: Bei Temperaturen weit über 30 Grad sprangen am vergangenen Samstag und Sonntag 2542 Besucher in die Becken des Erlebnisbads. So viele Gäste hatte es in den vergangenen fünf Jahren noch nie am ersten Juli-Wochenende gegeben.

1195 Gäste passierten am Samstag das Drehkreuz am Eingang, am Sonntag, als es noch einige Grad mehr waren, wurden sogar 1347 Besucher gezählt. Bereits am Freitag (919) und am Donnerstag (932) hatten die Zahlen knapp an die 1000-Besucher-Marke herangereicht. Im Juni verzeichnete Rosa Schafbauer, zuständige Sachbearbeiterin bei der Stadtwerke Freizeit GmbH, knapp über 10 000 Badende, Spitzenreiter im Fünf-Jahres-Vergleich war der Juni 2014 mit 11 782 Besuchern. Im vergangenen Jahr hatten sich insgesamt 33 665 Gäste im Erlebnisbad Abkühlung verschafft.

Das Bad ist bei schönem Wetter täglich von 10 bis 19.30 Uhr geöffnet, bei schlechtem Wetter (Außentemperatur unter 22 Grad oder Regen) von 16 bis 19.30 Uhr; Einlass bis 19 Uhr.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.