Infos zum Seebarner Faschingszug - Weichen für Neuauflage gestellt
"Wollen einen niveauvollen Faschingszug"

Das Faschingskomitee Seebarn mit (von links) Markus Greiner, Martin Fischer, Johann Gruber, Matthias Rösch, Maria Mehltretter, dem Prinzenpaar Magdalena Held und Matthias Becher, Dennis Gruber, Benjamin Braun, Tatiana Hulmanova, Josef Kirchberger, Tobias Bick und Präsident Johann Schießl. Im Vordergrund das Kinderprinzenpaar Helena und Julian. Bildf: zth
Politik
Neunburg vorm Wald
13.01.2015
44
0

Groß ist das Interesse an der Neuauflage des Seebarner Faschingszuges: Bei einer Info-Versammlung am Sonntag war das Reiterstüberl voll besetzt. Präsident Johann Schießl und sein Komitee erläuterten dabei den geplanten Ablauf des Gaudiwurms und gaben Sicherheitshinweise.

Schießl gab eingangs zu verstehen, dass der Faschingszug zwischenzeitlich zu einer wahren "Kultureinrichtung" mit hervorragenden Ruf geworden ist, die das Dorf über die Stadtgrenzen hinaus bekannt mache. Wichtig für das Komitee ist, dass sich die teilnehmenden Gruppen baldmöglichst anmelden, damit die Zusammenstellung des Zuges geplant werden kann. Dabei ist jeweils ein Verantwortlicher als direkter Ansprechpartner zu nennen.

Nur Prunkwagen mit gültigem TÜV

Eine besondere Bedeutung hat die Verkehrstauglichkeit der Traktoren und Wägen. So dürfen nur Fahrzeuge teilnehmen, die auch einen gültigen "TÜV" besitzen. Bei Anhängern, auf denen Personen transportiert werden, ist ein Geländer (Mindesthöhe 1 Meter) vorgeschrieben. Sollten sich auf einem Wagen Öfen oder heißes Wasser befinden, müssen diese fest verankert sein. Zur Sicherheit müssen mindestens vier Personen das Gespann begleiten, im Einzelfall könnten es auch mehr sein. Mitgeführte Musikanlagen sind ebenfalls beim Faschingskomitee zu melden, das sich dann um die nötige GEMA-Anmeldung kümmert.

Sollte jemandem kein passendes Thema einfallen, ist das Komitee gerne bereit, Denkanstöße zu geben. Insgesamt können die Teilnehmer das Motto ihrer Gruppe frei wählen. Die Verantwortlichen bitten jedoch dringend darum, Aktionen, die mit Asylbewerbern oder ähnlichen Themen im Zusammenhang stehen, zu unterlassen, gerade im Hinblick auf die jüngsten Ereignisse in Paris. Da der Zug pünktlich um 14 Uhr starten soll, sollen sich die Teilnehmer am Faschingssonntag um 10 Uhr im Ort einzufinden, damit die Gruppen frühzeitig in die richtige Reihenfolge gebracht werden können und ein Stau vermieden werden kann.

Teilnahme am Faschingsumzug grundsätzlich auf eigene Gefahr

Anschließend informierte Allianz-Generalvertreter Peter Spindler über den Versicherungsschutz. Grundsätzlich erfolge eine Teilnahme am Faschingszug auf eigene Gefahr; wenn also beispielsweise eine Brille demoliert wird, könne ein solcher Schaden nicht ersetzt werden. Tritt aber eine Verletzung ein, zum Beispiel durch einen Sturz, bestehe eine Unfallversicherung. Es gelte aber die gleiche Regelung wie bei einer privaten Versicherung: Ist Alkohol im Spiel, wird eine Schadensregulierung wohl nicht stattfinden. Schädigt ein Teilnehmer einen Zuschauer, müsse erst die private Haftpflichtversicherung eintreten. Nur wenn eine solche nicht besteht, "greift" die Versicherung des Faschingskomitees. Spindler hatte dann noch einen Rat an die Traktoren-Besitzer: Die Beteiligung am Faschingszug sollte bei der eigenen Versicherung angemeldet werden, da die Fahrzeuge grundsätzlich nur für landwirtschaftliche Zwecke abgesichert sind. Wenn die Teilnahme nicht gemeldet wird, könne dafür der Versicherungsschutz versagt werden.

Dem Faschingskomitee liegt auch das Thema "Alkohol" am Herzen. Laut Präsident Johann Schießl könne man sich "Alkohol am Steuer" heutzutage nicht mehr erlauben, dies gelte genauso für den Faschingszug. Auch die Teilnehmer auf den Wägen sollten sich am Riemen reißen, um mögliche Gefahren nicht herauszufordern. "Wir wollen einen sicheren, niveauvollen Umzug und keinen besoffenen!", lautete die Devise des Elferrats. Der Faschingszug in Seebarn solle auch in Zukunft eine Attraktion bleiben, deshalb stehe Unfallfreiheit an oberster Stelle. Mit einem dreifachen "Groß Seebarn, Helau" wurde die Sitzung beschlossen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.