Beeindruckende Jahresbilanz beim Golfclub
„Golf & Natur“ bringt Gold

Präsident Wilhelm Fumy konnte eine beeindruckende Bilanz vorlegen. Bild: pko
Sport
Neunburg vorm Wald
12.02.2016
133
0

Aus sportlicher Sicht konnte der Golfclub bei der Austragung der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft der 2. Bundesliga auf ganzer Linie überzeugen. Aber es gibt noch mehr Pluspunkte.

/Ödengrub. Zum ersten Mal fand die jährliche Mitgliederversammlung des Golf- und Landclub Oberpfälzer Wald in der Schwarzachtalhalle statt. Dazu konnte Präsident Wilhelm Fumy 87 Mitglieder begrüßen. Ein besonderer Gruß ging an den Ehrenpräsidenten Hans Wellnhofer.

Als Hausherr lies es sich Bürgermeister Martin Birner nicht nehmen, bei der Eröffnung des Programmes persönlich dabei zu sein. Er lobte das Engagement und die Verbundenheit des Clubs zur Stadt Neunburg. Ebenso zollte er den Verantwortlichen hohen Respekt dafür, in der kurzen Zeit von drei Jahren die Gold-Zertifizierung für das Projekt "Golf & Natur" erreicht zu haben.

Umfangreicher Bericht


Der Präsident verwies auf den abgedruckten Jahresbericht 2015/2016 der bei Beginn der Sitzung an alle Mitglieder verteilt wurde. In seinem Geschäftsbericht ging er hauptsächlich auf die wesentlichen Eckpunkte ein, berichtete über die Mitgliederbefragungen "Agenda Oberpfälzer Wald" und die daraus resultierenden Entwicklungen der Qualität des Golfplatzes und der Mitgliederservices.

Der Mehrwert der huntertprozentigen Kooperation ("Member Circle" Donau-Wald-Golf) und des damit kostenfreien Golfspiel auf der Partneranlage Bad Abbach-Deutenhof für alle Mitglieder seit 2015 wurde herausgestellt.Im Bereich Marketing konnte Werner Dietrich die Gewinner des Fotowettbewerbs "Golf & Natur", Pia Schwandner, Waltraud Maus und Elfriede Brunner auszeichnen. Christoph Frankerl berichtete über die Maßnahmen in der vergangenen Saison wie Golf-Erlebnistag und Rookie-Wettbewerb und stellte ein umfangreiches Konzept zur Mitgliedergewinnung 2016 vor.

Zertifikat erhalten


Im Bereich Jugend ging Thomas Schreiner in seinem Bericht hauptsächlich auf das hochqualifizierte Training der engagierten Trainer ein und lobte den guten Besuch. Besonders erwähnenswert ist das DGV-Zertifikat für die Nachwuchsarbeit im Golfclub Oberpfälzer Wald. In seinem Ausblick auf 2016 führte der Jugendleiter vor allem die Meldung einer BGV-Jugendmannschaft AK 18 und die Verstärkung des Trainerteams um drei neue Jugendassistenten an. Im Bericht zum Sport- und Spielbetrieb dankte Willi Wild dem Greenkeeper-Team für die herausragende Arbeit und den hervorragenden Platzzustand der letzten Saison. Weiter war er erfreut über die steigende Teilnehmerzahl bei den Turnieren und dankte zugleich den Sponsoren und Gönnern des Golfclubs. Aus sportlicher Sicht konnte der Golfclub bei der Austragung der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft der 2. Bundesliga auf ganzer Linie punkten.

Vom Vizepräsidenten und Platzverantwortlichen Christian Schmidt ging ein großes Lob an alle Mitwirkenden bei dem Projekt "Golf & Natur" und an das Greenkeeper-Team. Erwähnt wurde auch die zeitweilige und ehrenamtliche Verstärkung durch drei Asylbewerber, die viele Arbeiten erledigt haben, die aufgrund zu geringer Personalkapazität bisher verschoben werden mussten. Schatzmeister Wilfried Bühner legte den Finanzbericht vor und verkündete ein positives Ergebnis. Zusammenfassend ist zu sagen, dass der Qualitätsstandard des Clubs weiter angehoben wurde und dieser stabil unterwegs ist.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.