Dreitägiges Trainingslager für Golfnachwuchs
Handicap verbessert

Golflehrers Florian Bänsch war zufrieden mit den Leistungen der Nachwuchsspieler beim dreitägigen Trainingslager. Bild: hfz
Sport
Neunburg vorm Wald
20.09.2016
6
0

Beim Golf- und Landclub "Oberpfälzer Wald" fand wieder ein Trainingslager mit fortgeschrittenen Kindern und Jugendlichen ab Handicap 54 statt. Die drei Tage wurden genutzt, um mit der Unterstützung des professionellen Golflehrers Florian Bänsch die Technik und Spielfertigkeit der Kinder zu verbessern.

Hierbei wurde nicht nur auf den Golfschwung sondern auch auf Fragen der Regeln und Verhalten auf dem Platz besonders eingegangen. Der Lernerfolg wurde dann täglich bei vorgabewirksamen Turnieren über neun Spielbahnen überprüft. Bei der Siegerehrung am Schlusstag dankte Florian Bänsch im Auftrag von Jugendleiter Thomas Schreiner den Teilnehmern für ihren sportlichen Ehrgeiz und lobte auch die Eltern der Kinder, ohne die eine erfolgreiche Jugendarbeit niemals möglich wäre. Gewertet wurden die erspielten Nettopunkte aus den drei Einzelturnieren. Einige Teilnehmer nutzten die Möglichkeiten, bei mindestens einem der Turniere ihr Handicap teilweise deutlich zu verbessern. Florian Bänsch gratulierte besonders David Herman, der im Zuge dieses Trainingscamps das DGV-Jugendgolfabzeichen in Gold und somit auch die Platzreife mit Erfolg erreichte.
Weitere Beiträge zu den Themen: Golf (63)Golf- und Landclub Oberpfälzer Wald (24)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.