Neunburger Stadtlauf
„Frühsport“ im Stadtgebiet

Die Teilnehmer liefen die Wassergasse entlang und machten sich auf den Weg durch das Schwarzachtal. Bilder: rhi (4)
Sport
Neunburg vorm Wald
04.09.2016
92
0

Medaillen gab es für alle im Ziel in der Wassergasse. Die Besten beim Neunburger Stadtlauf erhielten zudem Pokale. Bei der 10-Kilometer-Strecke legte einer eine sensationelle Zeit hin.

"Eine wunderschöne Strecke", schwärmte Brigitte Frenzel nach dem Zieleinlauf. Die Läuferin des SV Diendorf gewann den 5000-Meter-Lauf der Damen, der hinunter nach Katzdorf und wieder zurück zum Ziel in der Wassergasse führte.

Die Teilnehmer am 10 000-Meter-Lauf machten sich in Richtung Eixendorfer See auf den Weg. Bereits nach 31 Minuten bog Wondemagen Seed-Egasso - ein in Neunburg lebender Asylbewerber - wieder in die Zielgerade ein. Eine sensationelle Zeit! Frühsport im schönen Schwarzachtal: 81 Hobbyläufer und Walker gingen am Samstag beim 9. Neunburger Stadtlauf an den Start. Da hatten sich die Organisatoren sicherlich mehr erwartet. Franz Seidl und Peter Wunder schickten die Sportler auf die Strecke und hängten ihnen am Ziel in der Wassergasse auch gleich eine Medaille um. Bei der Siegerehrung gab es noch Pokale und Sonderpreise. Aktive der Feuerwehr sicherten die Straßenübergänge.

Auch einige Zuschauer hatten sich an der Strecke und am Ziel eingefunden und feuerten die Sportler an. 20 Vereine und Laufgemeinschaften hatten Teilnehmer gemeldet. Der Lauftreff Neunburg war mit 15 Startern am stärksten vertreten. Der älteste Teilnehmer (Roland Pflugbeil) war 77, der jüngste (Korbinian Rosenthal) gerade mal 5 Jahre alt.

Ergebnisse10 000 Meter

Herren: 1. Wondemagen Seed-Egasso (31:53), 2. Markus Müller (38:40), 3. Frank Oberhansl (39:42), 4. Torsten Weber (40:20), 5. Andreas Zeiser (40:25).

Damen: 1. Edeltraud Auburger (43:28), 2. Mona Lang (45:08), 3. Christina Bachfisch (46:49), 4. Lina Nissl (48:12), 5. Beate Gerlach (52:36).

5000 Meter

Herren: 1. Alex Shureke (18:51), 2. Holger Lang (18:57), 3. Georg Schuderer (19:24), 4. Christoph Eckl (20:27), 5. Robert Brandstätter (21:15).

Damen: 1. Brigitte Frenzel (20:21), 2. Isabell Landkammer (23:50), 3. Manuela Bruckner (25:11), 4. Jasmin Mehrl (26:24), 5. Elena Erszhow (35:15).

Nordic-Walking

Damen : 1. Annette Sichler (46:54), 2. Cirstin Krammer (56:28), 3. Annemarie Süß (1:01,05). Herren: 1. Johann Baumann (50:39), 2. Thomas Kirschner (52:39), 3. Gerd Sichler (58:34). Strecke: 7,5 Kilometer.

Zwei-Kilometer-Lauf

Kinder: Gloria Krahl und Josef Lottner. Jugendliche: Magdalena Köppl und Andrea Schneeberger. Strecke: rund um Stadtpark. (rhi)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.